Neue Rezepte

Die „Oyster“ wieder in die „Oyster Happy Hour“ bringen

Die „Oyster“ wieder in die „Oyster Happy Hour“ bringen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

The Upholstery Store im New Yorker West Village bietet ein hochwertiges und vielfältiges Mollusken-Menü

Eine Auster mit Uni und Sauerkraut.

Happy Hours bei warmem Wetter mit Sonderangeboten für rohe Austern sind – zum Glück – in Manhattan keine Seltenheit. Doch die Angebote von Küchenchef Kurt Gutenbrunner’s The Upholstery Store im West Village ragen als leuchtende Beispiele echter Piddock-Wertschätzung in einem Meer von hastig geschüttelten Muscheln heraus.

Einige kennen den Upholstery Store vielleicht als charmanten Cocktail-Spot in der malerischen Washington Street, und man sollte dort auf jeden Fall das Angebot der Bar erkunden – bestellen Sie die helle Fee Fee mit Gin, Zitrone, Crème de Veilchen, einfachem Sirup, Meyer Zitronenbitter und eine Absinthspülung oder entscheiden Sie sich für das äußerst befriedigende Riff eines weißen Russen mit dem frechen Namen The Dude, der würzige Horchata, gealterten Rum, Averna Amaro, Vanille und Angostura-Bitter umfasst. Was auch immer Sie trinken möchten, alles passt hervorragend zu den erfinderischen und nachsichtigen Austern des Veranstaltungsortes.

Sie können während der Happy Hour sowohl die Ost- als auch die Westküsten-Sorte nackt für nur 1 US-Dollar bestellen, aber ich empfehle dringend, sich für die garnierten Versionen zu entscheiden, die bescheidene 7 US-Dollar pro Paar kosten – es gibt Uni mit eingelegtem Kohl, rohem Thunfisch und Kaviar, Leidenschaft Früchte mit Seetang und die überraschend erfrischende Gurke und Minze.


Alle Auswahlmöglichkeiten sind ziemlich spektakulär, aber Thunfisch und Kaviar sind der Traum eines jeden Meeresfrüchte-Liebhabers: Die Schichtung der drei ozeanischen Elemente (Kaviar, Thunfisch und Auster) hilft dem Gaumen, jeden einzelnen Geschmack zu erkennen, während sie miteinander verschmelzen und aufeinander abspielen auf der Zunge, eine Art nautische Symphonie für den Mund freisetzen – sicherlich eine kulinarische Darbietung, die man sich nicht entgehen lassen sollte


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Legendäre Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags um 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben des kürzlich renovierten Verkostungsraums von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Der Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlucken können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabascosauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können die Gäste Blue Points auf der Außenterrasse am Connetquot River zurückschleudern.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Die legendären Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags um 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben im kürzlich renovierten Verkostungsraum von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Der Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlucken können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabasco-Sauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können die Gäste Blue Points auf der Außenterrasse am Connetquot River zurückschleudern.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Legendäre Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags, 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben des kürzlich renovierten Verkostungsraums von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlürfen können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabasco-Sauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können Gäste Blue Points auf der Außenterrasse entlang des Connetquot River zurückgewinnen.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Legendäre Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags, 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben des kürzlich renovierten Verkostungsraums von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Der Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlucken können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabascosauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können Gäste Blue Points auf der Außenterrasse entlang des Connetquot River zurückgewinnen.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Legendäre Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags, 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben des kürzlich renovierten Verkostungsraums von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlürfen können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabascosauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können Gäste Blue Points auf der Außenterrasse entlang des Connetquot River zurückgewinnen.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Die legendären Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags, 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben im kürzlich renovierten Verkostungsraum von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

„Wir haben immer mindestens vier Sorten lokaler Austern“, sagt Miteigentümerin Rosalie Rung, darunter auch die aus Peconic Bay.

Gastgeber empfiehlt: Biere der Greenport Harbour Brewery vom Fass

Wann und wo: 15-17 Uhr Samstags, 16-18 Uhr Sonntags um 80 W. Broadway, Long Beach

Vor den großen Fenstern der L’Onda Lounge können Sie die Wellen am Strand brechen und die Menschenmassen über die Promenade schlendern. Würzen Sie Ihre Blue Point-Austern in der Lounge mit einem traditionellen Gewürz wie Mignonette-Sauce aus Rotweinessig und Schalotten, sagt Michael Lang, Director of Operations.

Gastgeber empfiehlt: Leichte und knackige Weine wie Albariño (weiß) oder französischer Rosé, 9 bis 14 $/Glas

Wann und wo: 14-17 Uhr Samstags und sonntags in 1074 Main Rd., Aquebogue

Mehr Info: 631-722-8800, paumanok.com

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $26/Dutzend

Winzer Kareem Massoud sagt, dass die Gäste einen Stuhl auf der großen (und kürzlich umgebauten) Terrasse mit Blick auf den Weinberg hochziehen und lokale Muscheln schlürfen können, während sie Massoud-Familienweine schlürfen. Bei den Austern kann es sich um Peconic Pearls von der Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold Austern von Ketchams Seafarm in Great Peconic Bay und Mystic Austern aus Connecticut handeln.

Als Gewürz sagt er: „Wir bieten Zitrone, Cocktailsauce und Tabascosauce an.“

Gastgeber empfiehlt: Paumanok Chenin Blanc, $8/Glas

SNAPPER INN

Wann und wo: 17-19 Uhr Freitags bei 500 Shore Dr., Oakdale

Der Deal: 1 $ Austern (auch Muscheln)

Die Austern-Happy-Hour des Snapper Inn am Freitagabend läuft seit ungefähr fünf Jahren, sagt Besitzer Richard Remmer. Im Sommer können Gäste Blue Points auf der Außenterrasse entlang des Connetquot River zurückgewinnen.

Gastgeber empfiehlt: Für die Happy Hour, sagt Remmer, ist es schwer, die Kombination aus frischen, rohen Austern und Muscheln mit dem 5-Dollar-Deal für weizenige Shock Top-Drafts zu schlagen.


Wo man auf Long Island Austern-Happy Hours genießen kann

Die legendären Austern von Long Island sind die Stars einer wachsenden Zahl von Happy Hours, in denen Sie feiern, schlürfen und sogar die leckere Muschel schlürfen können, die von Ihrem lokalen Lieblingsbier oder -wein verfolgt wird.

Hinter diesem Happy-Hour-Trend steht die wiederbelebte Austernzucht, sagt Chuck Westfall, Präsident der Long Island Oyster Growers Association in Southold. „Long Island-Austern gehören traditionell zu den besten der Welt, und sie kommen immer wieder stark zurück“, sagt Westfall.`

David Daly, ein Gründer von Southold Bay Oysters, schält seine allererste Ernte von Southold Shindigs für die Gäste im Taproom in Corey Creek.

Um eine frische Auster und ein Getränk zu genießen, müssen Sie kein Vermögen ausgeben. Die Angebote beinhalten „Buck a shuck“ und Getränke-Specials zum halben Preis.

Hier sind fünf Happy Hours mit coolem Vibe und stetigem Nachschub aus den Wet- und Raw-Bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Wann und wo: 17-19 Uhr Montag-Donnerstag, 16-19 Uhr Freitags und 16-18 Uhr Samstags, 61 W. Main St., Bay Shore

An diesem luftigen Ort an der Main Street rauscht die Happy Hour zu einem klassischen Rock-Beat. „Sie werden eine urbane Atmosphäre erleben“, sagt Restaurant-Mitbesitzer Ryan Flynn, dessen Familie Flynn’s Fire Island in Ocean Beach besitzt. Die Austern variieren je nachdem, was an diesem Morgen frisch auf dem Markt ist, enthalten jedoch oft Sorten der Westküste und der Ostküste sowie lokal angebaute Lucky 13 Blue Point-Austern von Great South Bay und Sexton Blondes von der Farm von Great South Bay Oyster Co. vor Sexton Island , in der Nähe von Fire Island Inlet.

Gastgeber empfiehlt: Austern-Shooter mit einem Schuss Grapefruitsaft, Wodka und Meersalz – auch bekannt als Salty Dog (10 USD) oder eine Auster in einem Schuss Bourbon mit Specksalz (10 USD).

DER TAP-RAUM IM COREY CREEK

Wann und wo: 16-19 Uhr Freitags in 45470 Main Rd., Southold

Der Deal: $16/halbes Dutzend, $28/Dutzend

Austern werden geöffnet und den Gästen auf einer erhöhten Terrasse mit Blick auf die Reben im kürzlich renovierten Verkostungsraum von Bedell Cellars of Cutchogue in Southold serviert. Die vorgestellte Southold Shindig-Auster „hat einen schönen salzigen Geschmack, der gut mit dem Salzgehalt des Sauvignon Blanc harmoniert“, sagt Lauren Smith, Verkostungsmanagerin.

Gastgeber empfiehlt: Bedell Cellars Sauvignon Blanc vom Fass, 8 $/Glas

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

Wann und wo: 17-21 Uhr Mittwochs in der 37 Front St. in der Bootleg Alley, Greenport

Der Deal: 12 Dollar für sechs geschälte Austern und ein Bier, 20 Dollar für ein Dutzend Austern und ein Bier

Der Shucker’s Club in Little Creek hat seinen Namen, weil Sie Ihre eigenen Austern schälen müssen. Sie stellen die Messer und Schutzhandschuhe, Sie liefern die Muskeln.

“We always have at least four varieties of local oysters,” says co-owner Rosalie Rung, including those plucked from Peconic Bay.

Host recommends: Greenport Harbor Brewery beers on tap

When and where: 3-5 p.m. Saturdays, 4-6 p.m. Sundays at 80 W. Broadway, Long Beach

Outside the L’Onda Lounge’s big windows, you can watch the waves crash on the beach and the crowds stroll the boardwalk. Inside the lounge, season your Blue Point oysters with a traditional condiment such as mignonette sauce, made with red wine vinegar and shallots, says Michael Lang, director of operations.

Host recommends: Light and crisp wines such as Albariño (white) or French rosé, $9-$14/glass

When and where: 14-17 Uhr Saturdays and Sundays at 1074 Main Rd., Aquebogue

More info: 631-722-8800, paumanok.com

The deal: $16/half dozen, $26/dozen

Winemaker Kareem Massoud says guests can pull up a chair on the big (and recently rebuilt) deck facing the vineyard and gorge on local bivalves as they sip Massoud family wines. The oysters might be Peconic Pearls from Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold oysters from Ketcham’s Seafarm in Great Peconic Bay, and Mystic oysters from Connecticut.

As condiments, he says, “We offer lemon, cocktail sauce and Tabasco sauce.”

Host recommends: Paumanok chenin blanc, $8/glass

SNAPPER INN

When and where: 5-7 p.m. Fridays at 500 Shore Dr., Oakdale

The deal: $1 oysters (clams, too)

The Snapper Inn’s Friday night oyster happy hour has been going strong for about five years, says owner Richard Remmer. Come summer, patrons can sling back Blue Points on the outdoor deck situated along the Connetquot River.

Host recommends: For happy hour, Remmer says it’s tough to beat the combination of fresh, raw oysters and clams with the $5 deal on wheaty Shock Top drafts.


Where to enjoy oyster happy hours on Long Island

Legendary Long Island oysters are the stars of a growing number of happy hours where you can celebrate, slurp and even shuck the tasty bivalve, chased down by your favorite local beer or wine.

Revived oyster farming is behind this happy-hour trend, says Chuck Westfall, president of the Long Island Oyster Growers Association in Southold. “Long Island oysters have traditionally been some of the best in the world, and they are coming back and coming strong,” Westfall says.`

David Daly, a founder of Southold Bay Oysters, is shucking his first-ever crop of Southold Shindigs for guests at the Taproom at Corey Creek.

To enjoy a fresh oyster and beverage pairing, you won’t have to shell out a fortune. The deals include “buck a shuck” and half-price drink specials.

Here are five happy hours with a cool vibe and a steady supply from the wet and raw bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

When and where: 5-7 p.m. Mondays-Thursdays, 4-7 p.m. Fridays and 4-6 p.m. Saturdays at 61 W. Main St., Bay Shore

Happy hour hums to a classic rock beat at this breezy Main Street spot. “You’re going to walk into an urban vibe,” says restaurant co-owner Ryan Flynn, whose family owns Flynn’s Fire Island in Ocean Beach. Oysters vary according to what’s fresh on the market that morning, but often include West Coast and East Coast varieties plus locally grown Lucky 13 Blue Point oysters from Great South Bay, and Sexton Blondes from Great South Bay Oyster Co.’s farm off Sexton Island, near Fire Island Inlet.

Host recommends: Oyster shooters with a shot of grapefruit juice, vodka and sea salt — aka a Salty Dog ($10), or an oyster in a shot of bourbon with bacon salt ($10).

THE TAP ROOM AT COREY CREEK

When and where: 4-7 p.m. Fridays at 45470 Main Rd., Southold

The deal: $16/half dozen, $28/dozen

Oysters are opened and served to guests on an elevated patio overlooking the vines at Bedell Cellars of Cutchogue’s recently redecorated tasting room in Southold. The featured Southold Shindig oyster “has a nice briny taste that pairs nicely with the salinity of the sauvignon blanc,” says Lauren Smith, tasting manager.

Host recommends: Bedell Cellars sauvignon blanc on tap, $8/glass

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

When and where: 5-9 p.m. Wednesdays at 37 Front St. down Bootleg Alley, Greenport

The deal: $12 for six shucked oysters and a beer, $20 a dozen oysters and a beer

Little Creek’s Shucker’s Club gets its name because you have to shuck your own oysters. They provide the knives and protective gloves, you provide the muscle.

“We always have at least four varieties of local oysters,” says co-owner Rosalie Rung, including those plucked from Peconic Bay.

Host recommends: Greenport Harbor Brewery beers on tap

When and where: 3-5 p.m. Saturdays, 4-6 p.m. Sundays at 80 W. Broadway, Long Beach

Outside the L’Onda Lounge’s big windows, you can watch the waves crash on the beach and the crowds stroll the boardwalk. Inside the lounge, season your Blue Point oysters with a traditional condiment such as mignonette sauce, made with red wine vinegar and shallots, says Michael Lang, director of operations.

Host recommends: Light and crisp wines such as Albariño (white) or French rosé, $9-$14/glass

When and where: 14-17 Uhr Saturdays and Sundays at 1074 Main Rd., Aquebogue

More info: 631-722-8800, paumanok.com

The deal: $16/half dozen, $26/dozen

Winemaker Kareem Massoud says guests can pull up a chair on the big (and recently rebuilt) deck facing the vineyard and gorge on local bivalves as they sip Massoud family wines. The oysters might be Peconic Pearls from Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold oysters from Ketcham’s Seafarm in Great Peconic Bay, and Mystic oysters from Connecticut.

As condiments, he says, “We offer lemon, cocktail sauce and Tabasco sauce.”

Host recommends: Paumanok chenin blanc, $8/glass

SNAPPER INN

When and where: 5-7 p.m. Fridays at 500 Shore Dr., Oakdale

The deal: $1 oysters (clams, too)

The Snapper Inn’s Friday night oyster happy hour has been going strong for about five years, says owner Richard Remmer. Come summer, patrons can sling back Blue Points on the outdoor deck situated along the Connetquot River.

Host recommends: For happy hour, Remmer says it’s tough to beat the combination of fresh, raw oysters and clams with the $5 deal on wheaty Shock Top drafts.


Where to enjoy oyster happy hours on Long Island

Legendary Long Island oysters are the stars of a growing number of happy hours where you can celebrate, slurp and even shuck the tasty bivalve, chased down by your favorite local beer or wine.

Revived oyster farming is behind this happy-hour trend, says Chuck Westfall, president of the Long Island Oyster Growers Association in Southold. “Long Island oysters have traditionally been some of the best in the world, and they are coming back and coming strong,” Westfall says.`

David Daly, a founder of Southold Bay Oysters, is shucking his first-ever crop of Southold Shindigs for guests at the Taproom at Corey Creek.

To enjoy a fresh oyster and beverage pairing, you won’t have to shell out a fortune. The deals include “buck a shuck” and half-price drink specials.

Here are five happy hours with a cool vibe and a steady supply from the wet and raw bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

When and where: 5-7 p.m. Mondays-Thursdays, 4-7 p.m. Fridays and 4-6 p.m. Saturdays at 61 W. Main St., Bay Shore

Happy hour hums to a classic rock beat at this breezy Main Street spot. “You’re going to walk into an urban vibe,” says restaurant co-owner Ryan Flynn, whose family owns Flynn’s Fire Island in Ocean Beach. Oysters vary according to what’s fresh on the market that morning, but often include West Coast and East Coast varieties plus locally grown Lucky 13 Blue Point oysters from Great South Bay, and Sexton Blondes from Great South Bay Oyster Co.’s farm off Sexton Island, near Fire Island Inlet.

Host recommends: Oyster shooters with a shot of grapefruit juice, vodka and sea salt — aka a Salty Dog ($10), or an oyster in a shot of bourbon with bacon salt ($10).

THE TAP ROOM AT COREY CREEK

When and where: 4-7 p.m. Fridays at 45470 Main Rd., Southold

The deal: $16/half dozen, $28/dozen

Oysters are opened and served to guests on an elevated patio overlooking the vines at Bedell Cellars of Cutchogue’s recently redecorated tasting room in Southold. The featured Southold Shindig oyster “has a nice briny taste that pairs nicely with the salinity of the sauvignon blanc,” says Lauren Smith, tasting manager.

Host recommends: Bedell Cellars sauvignon blanc on tap, $8/glass

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

When and where: 5-9 p.m. Wednesdays at 37 Front St. down Bootleg Alley, Greenport

The deal: $12 for six shucked oysters and a beer, $20 a dozen oysters and a beer

Little Creek’s Shucker’s Club gets its name because you have to shuck your own oysters. They provide the knives and protective gloves, you provide the muscle.

“We always have at least four varieties of local oysters,” says co-owner Rosalie Rung, including those plucked from Peconic Bay.

Host recommends: Greenport Harbor Brewery beers on tap

When and where: 3-5 p.m. Saturdays, 4-6 p.m. Sundays at 80 W. Broadway, Long Beach

Outside the L’Onda Lounge’s big windows, you can watch the waves crash on the beach and the crowds stroll the boardwalk. Inside the lounge, season your Blue Point oysters with a traditional condiment such as mignonette sauce, made with red wine vinegar and shallots, says Michael Lang, director of operations.

Host recommends: Light and crisp wines such as Albariño (white) or French rosé, $9-$14/glass

When and where: 14-17 Uhr Saturdays and Sundays at 1074 Main Rd., Aquebogue

More info: 631-722-8800, paumanok.com

The deal: $16/half dozen, $26/dozen

Winemaker Kareem Massoud says guests can pull up a chair on the big (and recently rebuilt) deck facing the vineyard and gorge on local bivalves as they sip Massoud family wines. The oysters might be Peconic Pearls from Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold oysters from Ketcham’s Seafarm in Great Peconic Bay, and Mystic oysters from Connecticut.

As condiments, he says, “We offer lemon, cocktail sauce and Tabasco sauce.”

Host recommends: Paumanok chenin blanc, $8/glass

SNAPPER INN

When and where: 5-7 p.m. Fridays at 500 Shore Dr., Oakdale

The deal: $1 oysters (clams, too)

The Snapper Inn’s Friday night oyster happy hour has been going strong for about five years, says owner Richard Remmer. Come summer, patrons can sling back Blue Points on the outdoor deck situated along the Connetquot River.

Host recommends: For happy hour, Remmer says it’s tough to beat the combination of fresh, raw oysters and clams with the $5 deal on wheaty Shock Top drafts.


Where to enjoy oyster happy hours on Long Island

Legendary Long Island oysters are the stars of a growing number of happy hours where you can celebrate, slurp and even shuck the tasty bivalve, chased down by your favorite local beer or wine.

Revived oyster farming is behind this happy-hour trend, says Chuck Westfall, president of the Long Island Oyster Growers Association in Southold. “Long Island oysters have traditionally been some of the best in the world, and they are coming back and coming strong,” Westfall says.`

David Daly, a founder of Southold Bay Oysters, is shucking his first-ever crop of Southold Shindigs for guests at the Taproom at Corey Creek.

To enjoy a fresh oyster and beverage pairing, you won’t have to shell out a fortune. The deals include “buck a shuck” and half-price drink specials.

Here are five happy hours with a cool vibe and a steady supply from the wet and raw bars.

Indem Sie auf Anmelden klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

When and where: 5-7 p.m. Mondays-Thursdays, 4-7 p.m. Fridays and 4-6 p.m. Saturdays at 61 W. Main St., Bay Shore

Happy hour hums to a classic rock beat at this breezy Main Street spot. “You’re going to walk into an urban vibe,” says restaurant co-owner Ryan Flynn, whose family owns Flynn’s Fire Island in Ocean Beach. Oysters vary according to what’s fresh on the market that morning, but often include West Coast and East Coast varieties plus locally grown Lucky 13 Blue Point oysters from Great South Bay, and Sexton Blondes from Great South Bay Oyster Co.’s farm off Sexton Island, near Fire Island Inlet.

Host recommends: Oyster shooters with a shot of grapefruit juice, vodka and sea salt — aka a Salty Dog ($10), or an oyster in a shot of bourbon with bacon salt ($10).

THE TAP ROOM AT COREY CREEK

When and where: 4-7 p.m. Fridays at 45470 Main Rd., Southold

The deal: $16/half dozen, $28/dozen

Oysters are opened and served to guests on an elevated patio overlooking the vines at Bedell Cellars of Cutchogue’s recently redecorated tasting room in Southold. The featured Southold Shindig oyster “has a nice briny taste that pairs nicely with the salinity of the sauvignon blanc,” says Lauren Smith, tasting manager.

Host recommends: Bedell Cellars sauvignon blanc on tap, $8/glass

LITTLE CREEK OYSTER FARM & MARKET

When and where: 5-9 p.m. Wednesdays at 37 Front St. down Bootleg Alley, Greenport

The deal: $12 for six shucked oysters and a beer, $20 a dozen oysters and a beer

Little Creek’s Shucker’s Club gets its name because you have to shuck your own oysters. They provide the knives and protective gloves, you provide the muscle.

“We always have at least four varieties of local oysters,” says co-owner Rosalie Rung, including those plucked from Peconic Bay.

Host recommends: Greenport Harbor Brewery beers on tap

When and where: 3-5 p.m. Saturdays, 4-6 p.m. Sundays at 80 W. Broadway, Long Beach

Outside the L’Onda Lounge’s big windows, you can watch the waves crash on the beach and the crowds stroll the boardwalk. Inside the lounge, season your Blue Point oysters with a traditional condiment such as mignonette sauce, made with red wine vinegar and shallots, says Michael Lang, director of operations.

Host recommends: Light and crisp wines such as Albariño (white) or French rosé, $9-$14/glass

When and where: 14-17 Uhr Saturdays and Sundays at 1074 Main Rd., Aquebogue

More info: 631-722-8800, paumanok.com

The deal: $16/half dozen, $26/dozen

Winemaker Kareem Massoud says guests can pull up a chair on the big (and recently rebuilt) deck facing the vineyard and gorge on local bivalves as they sip Massoud family wines. The oysters might be Peconic Pearls from Noank Aquaculture Cooperative in Peconic Bay, Peconic Gold oysters from Ketcham’s Seafarm in Great Peconic Bay, and Mystic oysters from Connecticut.

As condiments, he says, “We offer lemon, cocktail sauce and Tabasco sauce.”

Host recommends: Paumanok chenin blanc, $8/glass

SNAPPER INN

When and where: 5-7 p.m. Fridays at 500 Shore Dr., Oakdale

The deal: $1 oysters (clams, too)

The Snapper Inn’s Friday night oyster happy hour has been going strong for about five years, says owner Richard Remmer. Come summer, patrons can sling back Blue Points on the outdoor deck situated along the Connetquot River.

Host recommends: For happy hour, Remmer says it’s tough to beat the combination of fresh, raw oysters and clams with the $5 deal on wheaty Shock Top drafts.