Neue Rezepte

Was macht eine Dive Bar zu einer Dive Bar? 14 Hinweise, nach denen Sie suchen sollten

Was macht eine Dive Bar zu einer Dive Bar? 14 Hinweise, nach denen Sie suchen sollten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kurz gesagt, eine Dive Bar ist ein Loch in der Wand, dessen einzige Rettung in billigem Alkohol besteht, und zwar in Hülle und Fülle. In letzter Zeit gibt es einen Trend von Orten, die versuchen, mit Beleuchtung und Dekoration dieses "Tauchbar-Feeling" zu erreichen, aber ihnen fehlt das, was wirklich nötig ist. Hier erfahren Sie, wie Sie die Fälschungen erkennen und sich auf das echte Geschäft konzentrieren können.

Du bist nicht in einer Tauchbar, wenn...

1)… Sie zahlen mehr als $5 für ein Bier. Sie gehen in eine Tauchbar, um billiges Bier und Specials zu kaufen, und wenn etwas mehr als einen Fünfer kostet, machen sie es falsch.

2) ... Es gibt nicht mindestens eine Person, die offensichtlich seit 11 Uhr morgens an der Bar sitzt. Der Typ, der aussieht, als wäre er dort aufgewacht und nicht gegangen? Das Maskottchen.

3)... Kreditkarten werden akzeptiert. „Cash Only“ ist das offizielle Motto der Dive Bar.

4)... Es gibt eine Speisekarte. Ein Tauchgang hat keinen Platz für eine Küche. Wenn Sie hungrig sind, suchen Sie nach Tüten mit Chips und schmutzigen Wasserhunden.

5)... Der Barkeeper fragt, welche Art von Whisky Sie möchten. Die Standardeinstellung ist, was auch immer im Brunnen ist, und Sie erhalten es, es sei denn, Sie plädieren anders.

6)... Der Barkeeper flirtet mit dir. Ihre Aufgabe ist es, Sie mit Alkohol zu versorgen und dafür bezahlt zu werden. Es ist ihnen egal, ob du sie magst oder nicht.

7)... Der Barkeeper fragt dich "Was ist los?" Tauchbars sind keine Orte, an denen man auffallen sollte. Sie sind dafür da, sich in eine Menge zu vermischen und allein zu sein.

8)... Es gibt jedes Wochenende ein anderes Publikum. Tauchbars sind auf Stammgäste angewiesen, die sie im Rahmen ihrer täglichen Routine besuchen. (Ausnahme von der vorherigen Regel: Wenn Sie ein Stammgast sind, wird der Zärtliche bemerken, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen.)

9)... Der Alarm am Notausgang ist funktionsfähig. Es ist wahrscheinlich beim letzten Feuer kaputt gegangen, und der Gesundheitsinspektor ist wahrscheinlich ein Stammgast.

10)... Deine Füße kleben nicht am Boden. Echte Tauchgänge haben eine sorgfältig kuratierte Schlammschicht auf dem Boden, eine völlig einzigartige Frucht jahrelanger harter Partys (und ihrer Nachwirkungen).

11)... Die Lichter sind hell genug zum Lesen. Das hindert den mageren Performance-Künstler jedoch nicht daran, sich ständig die Nase in einem Gedichtband vergraben zu lassen.

12)... Die Schmutzschicht auf der Jukebox ist weniger als einen Viertelzoll dick. Und es ist definitiv kein Tauchgang, wenn Justin Bieber auf der Playlist steht.

13)... Sie werden gebeten, eine Schutzgebühr zu zahlen. Deckungsbeiträge gelten für Clubs und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Ein Tauchgang ist keines von beiden, obwohl Sammlungen aufgenommen werden können, um Stammgästen durch schwere Zeiten zu helfen.

14) ... Es gibt eine Schlange zum Einsteigen. Wenn ein Kampf beginnt, kann es eine Schlange geben, um herauszukommen, aber das war's.

– Tim González, Die Trinknation

Mehr von der Drink Nation:

Shake vs. Stir: Drei Cocktail-Experten wiegen ein
Wie heilen Sie den Schluckauf?
Drei neue Wege zum Roggen mit Wigle, George Dickel und Organic Nation


Boozygirls

Es ist schwer, eine Taucherbar zu schlagen. Die schnörkellose, bodenständige und schmutzige Liebe zum Drink zieht uns an. Wenn wir keine Tagesjobs und keine Familie hätten, könnten Sie uns wahrscheinlich auf einer Pilgerreise finden, um fabelhafte, zwielichtige und einzigartige Joints im ganzen Land zu erleben. Schließlich gibt es nur einige Gelegenheiten, in denen nur eine Tauchstange wird Ihren Juckreiz kratzen.

Zu Ehren der Dive Bar und anstelle der Pilgerfahrt haben wir den perfekten Outlet für Dive Bar-Liebhaber gefunden. Wir bringen dir den Dive Bar Shirt Club. Sie wissen, wie wir über “monthly” Clubs denken, und dieser ist ganz oben mit unseren Favoriten. Ein Abonnement ist das perfekte Geschenk für den Tauchbar-Liebhaber in Ihrem Leben oder die Person, die alles hat (weil wir wetten, dass sie das nicht haben).

The Rail Pub T-Shirt aus Savannah, GA

So funktioniert es. Wenn Sie Mitglied werden, erhalten Sie jeden Monat ein T-Shirt von einer ungewöhnlichen, abseits der ausgetretenen Pfade gelegenen Tauchbar. Sie haben nur ein Hemd pro Monat und am Ende des Monats ist das Hemd für immer im Ruhestand. Es ist also im Grunde ein Sammlerstück. Sie können ein monatliches Abonnement (22 US-Dollar pro Monat + kostenloser Versand) erhalten oder in 3-, 6-, 9- oder 12-monatigen Mitgliedschaftsplänen bezahlen – perfekt zum Verschenken. Wie bei jedem guten Abonnement können Sie jederzeit kündigen.

High Life Lounge Dive Bar Shirt

Im Lieferumfang enthaltene Postkarte gibt Ihnen das Gefühl, als ob Sie dort gewesen wären

Wie viel Spaß würde es machen, Teil des Teams zu sein, das die Bars und die Trikots auskundschaftet? Traumberuf. Das hat uns zum Nachdenken gebracht, was macht Dive Bars so großartig? Deshalb bringen wir Ihnen unsere Top-5-Liste.

Top 5 Dinge, die wir an Tauchbars lieben

  1. Die Jukebox – Dive Bars haben die beste Musik, Punkt.
  2. Alles hinter der Bar eingelegt. Normalerweise gruselig wie die Hölle, aber gleichzeitig verlockend.
  3. Die Garantie, dass Ihr Getränk stark ist. Und die Großen werden in einem Pint-Glas serviert.
  4. Unbegrenzt Erdnüsse oder Popcorn. Müssen wir noch mehr sagen?
  5. Der Stammgast am Ende der Bar mit einer tollen Geschichte.

Was würden Sie dieser Liste hinzufügen? Hast du eine Lieblings-Tauchbar? Okay, richtig, hast du eine Liste mit Lieblings-Tauchbars? Wir würden uns freuen, von Ihren Favoriten zu hören, also kommentieren Sie unten oder markieren Sie uns in Ihren Bildern auf Instagram mit #boozeon oder #boozyadventrue. Wir werden eine Laufliste für unsere noch zu planende Dive Bar-Pilgerreise führen. In der Zwischenzeit werden wir stellvertretend durch unsere monatlichen Lieferungen leben.

Teile das:

So was:


Was ist der Ursprung des Ausdrucks „Dive Bar“?

Laut Oxford Englisch Wörterbuch, der umgangssprachliche Gebrauch des Wortes tauchen „Trinkhöhle“ oder „anderer anrüchiger Erholungsort“ zu beschreiben, kommt daher, dass diese Art von Betrieben ursprünglich in Kellern oder Kellern untergebracht waren, in die „Besucher ohne Beobachtung ‚eintauchen‘ können“.

Die OED sagt, dass die erste dokumentierte Verwendung des Ausdrucks in der New York Herald im Juli 1871: „Einer der fröhlich geschmückten Tauchgänge, wo junge Damen … Erfrischungen an durstige Seelen verteilen.“ Es erscheint 1882 erneut, dann in einer Ausgabe von 1883 von Harper's Magazine („Opium-Raucher-Tauchgänge“). Es wird direkt in Bezug auf eine Taverne im Jahr 1886 verwendet: „Ein großer Eingang tritt an die Stelle der Taverne, die nach unten verbannt wird und als ‚Tauchgang‘ bezeichnet wird.“


Farallon 2600 Rundgang

Farallon bekommt nicht viel Tinte in der Freizeitbootspresse, aber das bedeutet nicht, dass seine Boote nicht einen Blick wert sind. Das sind sie, und sie sind besonders geeignet für den Einsatz als privates Tauchboot.

Der 2600 Walkaround ist zum Beispiel ein großartiges Beispiel. Erhältlich mit Diesel-Heckantrieb oder Außenbordantrieb, trägt die 2600 150 Gallonen Kraftstoff und ist mit Doppelbatterien und einer vollständig abgedichteten Kabine ausgestattet. Das rutschfeste selbstlenzende Deck ist dank seines LED-Arbeitslichts auf dem Achterdeck ideal für den Einsatz als Tauchboot, auch für Nachttauchgänge.

Mit Außenbordmotor, der wirklich der richtige Weg ist, um dieses Boot zum Tauchen auszustatten, ist der 2600 Walkaround mit einer Armstrong-Plattform ausgestattet, die Einzel- oder Doppelaußenborder aufnehmen kann. Der 2600 verfügt über einen konstanten Deadrise von 20 Grad, sodass er durch Chop schneidet, ohne dass Ihre Tauchausrüstung herumhüpft. Für Nachtfahrten verfügt es über einen großen Liegeplatz mit Beleuchtung und Stauraum. Eine seitliche Zugangstür ist ebenfalls erhältlich, die den Zugang zum Wasser erheblich erleichtert.

World Cat 230CC Mittelkonsole


Death at The Dive Bar - Fragen und eine Bitte um Empfehlungen

Wir haben das (ich, meine Frau, unsere Tochter und ihr Mann) gestern gespielt und hatten im Allgemeinen eine tolle Zeit. Wir haben den Drop-Bag erfolgreich entsperrt und die 3 Hinweise darin gefunden. Zu diesem Zeitpunkt waren wir, nachdem wir die Beweise ohne Gepäck durchgegangen waren, ziemlich überzeugt, dass es sich entweder um den Stellvertreter oder die Frau handelte.

Aus Zeitgründen waren wir uns nicht sicher, wann wir alle physisch wieder zusammenkommen könnten, also entschieden wir uns nach etwa 90 Minuten, als wir noch über die Beweise und deren Auswirkungen diskutierten, die Lösung zu überprüfen.

Wir waren froh, dass wir es richtig auf die beiden Verdächtigen eingegrenzt haben, die ich oben im Spoiler-Tag habe. (Randnotiz: Meine Frau und ich spielen AmongUs mit unseren Enkelinnen, und die Älteste mit 11 saß im Spiel und ging die Profile der Verdächtigen durch und erwähnte, dass Cheri "Sus war.")

Auch hier haben wir aus Zeitgründen die erste Chiffre nicht herausgefunden, aber die in der verschlossenen Tasche.

Meine Frage ist: Gibt es ein definitives Beweisstück, das den Mörder an den Tatort bringt? Mir schien das alles umständlich. Der Punkt des Spiels ist Mittel, Methode und Gelegenheit. Wir haben Mittel und Methode, aber wir schienen keinen endgültigen Hinweis zu finden, der Cheri an den Tatort brachte. Das Testament und der E-Mail-Austausch sind super Anhaltspunkte für das Motiv, aber rechtlich sind sie umständlich.

Meine Frau und ich haben das Gefühl, dass uns etwas fehlt. Dies war das erste HaK-Spiel, das wir gespielt haben, und wir schwanken, ein Abonnement zu bekommen, weil wir ein definitiveres Ende wollen. Meine Tochter hat am Ende die zweite Chiffre geknackt und die Taschenkombination geknackt und war SUPER begeistert.

Gibt es einen Beweis, den wir übersehen haben, der den Mörder am Tatort feststellt?

Sind andere HaK-Ausgaben diesbezüglich aussagekräftiger?

Wir hätten gerne einen Vorschlag für ein weiteres Single-Box-Mysterium, insbesondere eines mit der geringsten Anzahl von Chiffren. Wir haben viel Zeit damit verbracht, die Chiffren zu entschlüsseln oder zu versuchen, und ziehen es vor, die physischen Beweise zu untersuchen und zu diskutieren und zu versuchen, Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.


Düster, knusprig und ach so günstig: Die 18 besten Dive Bars in Brooklyn

Tauchbars von Brooklyn, wir trinken auf dich. Einsames Wolf-Foto von Emily Paup.

Eine Sportsbar beschwört Bilder von Chads herauf, die Flügel kauen und Kellnerinnen, die sich sexuell belästigen, die sich für ein anständiges Trinkgeld auslachen. Bierbars haben alle Gebräue in unserem Sonnensystem und Barkeeper, die dir eine Dissertation zu jedem schreiben können. Schwulenbars haben Jukeboxen, die nur Robyn enthalten. Was ist aber eine Tauchbar?

Es sollte definitiv nicht durch das schreckliche alte Klischee definiert werden, "ein Ort, an dem sich Hipster mit [INSERT BLUE COLLAR TROPE] die Ellbogen reiben", denn das kommt einem Polizisten oder einem Sanitär-Typen gefährlich nahe mystische Züge. Es sollte kein Ort sein, der vor allem billig ist, denn ein Höllenloch mit billigem Bier ist immer noch ein Höllenloch.

Eine Dive Bar ist ein Ort, an dem es billiges Bier geben sollte, ja, aber auch anständigen Service und ein gewisses Gefühl, dauerhaft in die Landschaft eingraviert zu sein. Wenn es für Neuankömmlinge verwirrend oder einschüchternd ist, umso besser. Wenn Sie eine Bar betreten, sich mit Ihrem Bier hinsetzen und plötzlich über die schreckliche Entscheidung der Rangers belehrt werden, vor 40 Jahren gegen den gottverdammten Phil Esposito einzutauschen, wissen Sie, dass Sie am richtigen Ort sind. Oder zumindest weiß ich, dass ich es bin. Eine Dive Bar ist mehr als jede andere Art von Bar ein Ort, der als Bollwerk gegen eine Welt fungiert, die häufiger als alles andere völlig beschissen ist.

Einige der Bars auf dieser Liste existieren scheinbar seit Anbeginn der Zeit als Bars, andere sind neu, aber auf dem besten Weg zur Dauer. Einige lehnen die schlammige Dive-Bar-Ästhetik für etwas schickeres ab. Aufgrund der manchmal anonymen Natur des Tauchgangs ist diese Liste bei weitem nicht allumfassend. Dennoch haben all diese Orte einen Vorteil und Kunden, denen es scheißegal ist, was Sie denken, wenn Sie durch die Tür gehen. Und Brooklyn ist für sie umso besser. — Dave Colon

Sodafoto von Marti Zabell.

18) Sodabar 629 Vanderbilt Ave. (in der Nähe von St. Mark’s), Prospect Heights
Sonntag – Mittwoch: Mittag – 2 Uhr
Donnerstag – Samstag: 12:00 bis 4:00 Uhr
Happy Hour: 16:00 Uhr – 19:00 $3 Fassgetränke, $5 Brunnengetränke
Kreditkarten: Ja
Soda bietet Ihnen Optionen. Es ist ein guter Ort zum Tagtrinken, an dem Sie vergessen können, dass es draußen tatsächlich hell ist. Oder Sie können es feiern und den ganzen Platz nutzen. Freitags und samstags verwandelt sich das Hinterzimmer in eine Tanzparty mit DJ. Soda ist auch ein beliebter Treffpunkt nach einem kostenlosen ersten Samstag im Brooklyn Museum und ein großartiger Ort, um einige Einheimische zu treffen. Fühlen Sie sich frei, mit einer Menschenmenge aufzutauchen: Soda ist mit seinen bequemen Vintage-Samtsofas und Sitzen im Hinterzimmer für große Gruppen geeignet. Im vorderen Raum gibt es kleinere Tische mit Kerzenlicht gegenüber der Bar, perfekt für ein sehr günstiges Date. Es gibt auch eine Hintertür-Terrasse, falls Sie sich vom Tanzen abkühlen müssen, und Tische zum Trinken im Freien. Eine kleine Barkarte bietet Snacks wie Pommes, Burger und Piroggen. — Marti Zabell

Commonwealth, Foto von Deena Atkinson.

17) Commonwealth 497 5th Avenue (an der 12th Street) Park Slope
Montag – Freitag: 15:00 Uhr bis 4 Uhr morgens
Samstag – Sonntag: 14:00 bis 04:00 Uhr
Günstigste Option: Den ganzen Tag $4 Yuengling
Happy Hour: 15:00 Uhr bis 19 Uhr
Kreditkarten: Ja
Irgendwo zwischen einer gehobenen Bar und einem Tauchplatz liegt Commonwealth. Die dunkle und abgeschiedene Bar hat eine Terrasse für Raucher, eine ordentliche Jukebox und keine stabby Locals oder Crackhuren in Sicht. Die Vielzahl der Biere vom Fass – 12 vom Fass für 6 US-Dollar oder weniger – allein macht uns zu Fans. Erwarten Sie Hendricks not Beefeater im Regal neben seiner großartigen Bourbon-Auswahl. Der wahrscheinlich größte bestimmende Faktor für die Diversität ist die kürzlich erfolgte Aufnahme von lokal hergestellten Handpasteten in die Snackkarte. Auch mit Tafelbädern ausgestattet, liegt der wahre Geschmack dieser abgestandenen Bar im schwarzen Brett der alten Schule auf der Rückseite. — Vanessa Londono

Bootsfoto von Rachel DeLetto.

16) Boot
175 Smith St. (b/t Warren & Wyckoff), Cobble Hill
17 Uhr – 4 Uhr morgens
Happy Hour täglich 5-8: $3 Alle Fassweine, Flaschen, gut Schnaps
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 High Life oder Genesee Cream Ales.
Kreditkarten: Ja
Das Boat ist eine billige, lässige Alltagsbar in einer Reihe, die zunehmend von Michelin-Sternjägern und maßgeschneiderten Cocktails bevölkert wird. Mit anderen Worten, die Toiletten funktionieren und es gibt normalerweise TP und Seife in den Graffiti-besetzten Unisex-Badezimmern (keine Ideen bekommen Strichmännchen-Abbildungen an den Türen warnen vor Gruppenaktivitäten. Für das Trinkgeld sind Sie herzlich willkommen, dreckige Barhuren ). Das Boot zieht ein entspanntes Publikum in den Dreißigern mit reichlich Sitzgelegenheiten und einer großzügigen täglichen Happy Hour an. Keine ausgefallenen Cocktails, Essen, Fernseher oder Einstellung. Nur billiger Alkohol und freundliche Gespräche mit den Barkeepern und zufälligen Fremden aus der Nachbarschaft. Werfen Sie ein paar Dollar in die Jukebox, die mit alternden, aber immer noch exzellenten Indie-Mixes gefüllt ist, die von Mitarbeitern und Kunden gespendet wurden, mit Titeln wie „Why Satan Matters“ und „The 40 Year Old Hipster“. Gehen Sie mit einem Date und fordern Sie sie zu einem nostalgischen Spiel von Connect 4 (oder einem der anderen Vintage-Brettspiele hinter der Bar) heraus, während Sie es sich auf einer der romantischen Kunstlederbänke hinten am Kamin gemütlich machen. Samstagabend wird es voll und laut. Aber Sie könnten auch Edith Zimmerman begegnen. — Rachel DeLetto

Buttermilchfoto von Deena Atkinson.

15) Buttermilchriegel
577 Fifth Avenue (zwischen 15. und 16.) Park Slope
18 Uhr – 4 Uhr morgens
Happy Hour: 18:00 Uhr bis 21 Uhr
$3 Bier
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 High Life
Kreditkarten: Ja
Lassen Sie sich vom Namen nicht täuschen – Buttermilk Bar in Park Slope hat sehr wenig mit dem von Jay-Z und Beyoncé frequentierten Buttermilk Channel in Carroll Gardens gemein. Sein schwarzes, unscheinbares Äußeres macht es leicht, es zu übersehen, aber diese Nachbarschaftsbar sollte man sich nicht entgehen lassen. Für jeden Sloper, der sich über frühe Schließzeiten und 1-Dollar-Rabatt-Happy Hours ärgert, bietet die Buttermilk Bar ein Gegenmittel um 18:00 Uhr 21:00 Uhr mit Getränken, Shots und Bieren für 3 $ (alle Biere. Du hast mich gehört). Das Ambiente ist so gut wie nicht vorhanden, aber die Happy Hour kostet bis 9 Uhr weiterhin 3 Dollar. Kelly Murphy

Einsames Wolf-Foto von Emily Paup.

14) Einsamer Wolf
1089 Broadway (bei Dodworth) Bushwick
19 Uhr – 04:00
Happy Hour: Montag – Freitag, 3$ Welldrinks, 2$ PBR
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 PBR oder Gennessee
Kreditkarten: Ja.
Es ist schön, in eine dunkle Bar zu gehen und von einem Barkeeper begrüßt zu werden, der Sie "Hon" nennt. Es ist sehr heimelig. Den jüngsten Teilnehmer in unserem Guide, den ehemaligen quasi-legalen Veranstaltungsort Bodega, gibt es seit über einem Jahr. Es nutzt seine Neuheit nicht als Knüppel für teures Trinken und bietet jeden Tag ein PBR von 5 USD und ein gutes Angebot. Der Mangel an Fassbieren wird durch eine beeindruckende Sammlung von Flaschen und Dosen mehr als wettgemacht, darunter Optionen der lokalen Favoriten Sixpoint und Blue Point. Die Bühne im Hintergrund ist nicht nur für Shows da, sie beherbergt Bands, die von den Barkeepern gebucht wurden, die nach dem, mit dem ich gesprochen habe, lächerlich freundlich sind. Der beste Teil der gesamten Erfahrung ist jedoch definitiv "The Champion's Pub", ein Flipperspiel mit Barkampf-Thema, das gespielt werden muss, um es zu glauben. — Dave Colon

Südfoto von Deena Atkinson.

13) Süden
629 Fifth Avenue (zwischen 17. und 18.) Park Slope
Montag – Freitag: 14:00 – 4 Uhr morgens
Samstag, Sonntag: 12 Uhr – 4 Uhr morgens
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 PBR
Kreditkarten: Ja
Es ist 3 Uhr morgens – Zeit, dem süßen Mädchen, das Sie gerade kennengelernt haben, Ihren Mut auszuschütten und auch Ihren knurrenden Magen zu unterdrücken. Fahren Sie in den Süden und gönnen Sie ihr ein Sandwich mit gegrilltem Käse und Gelee, das eklig klingen mag, aber genau nach dem schmeckt, was Sie nach Mitternacht wollen. Die Barkeeper haben struppige Haare (alle), superfreundlich und fleißig mit kostenlosen Popcorn-Nachfüllungen. Sowohl der Hinterhof als auch die Kabinen sind einfach und geräumig. Werfen Sie zur Sicherheit einen 3-Dollar-Schuss hinzu, und es wird offensichtlich sein, dass Sie den Weg zum Herzen einer Dame kennen. Wenn sie immer noch unbeeindruckt ist, versuchen Sie es mit einem Brettspiel oder einer Runde Buck Hunter, um den Deal zu besiegeln. Kelly Murphy

Das Wrackraum-Foto von Emily Paup.

12) Wrackraum
940 Flushing Ave (in Central) Bushwick
Happy Hour: 14:00 Uhr – 18 Uhr jeden Tag: 1€ Rabatt auf alles
Günstigste Option: $3 Coors
Kreditkarten: Ja
Happy Hour im Wreck Room bedeutet 4 US-Dollar Brunnen und 2 US-Dollar Coors für Tiefgang. Für mich fühlt sich dieser Ort die ganze Zeit wie eine Happy Hour an, wenn ein Schuss und ein Bier für immer und immer 5 Dollar kosten. Genießen Sie einen Tecate und Tequila oder High Life Tallboy und Whisky. Das Hotel verkörpert “Bushwick Shithole” (besonders für Morgantown, eine aufstrebende Gegend für schicke Hosen) und bietet dennoch einen superfreundlichen Service. Oder Bier und Schnaps. Mit Graffiti-gesprenkelten Motorhauben, die um den mysteriösen, schmutzigen unverputzten Ziegelstein herum angeordnet sind, fühlt sich der Ort treffend benannt, besonders wenn man bedenkt, dass die Badezimmer ein Albtraum sind. Die Rettung des Wreck Room, abgesehen von den Preisen, sind die funkelnden Kronleuchter, die zwischen den Trümmern baumeln: eine Anspielung auf die ehemalige Partymiete, die es einst war, bevor sie 2005 zu einer Bar wurde. — Caroline Schatten

Brooklyn-Eishaus-Foto von Dave Colon.

11) Brooklyn-Eishaus, 318 Van Brunt Street (von Pioneer) Red Hook
Mittags bis 4 Uhr morgens
Happy Hour: Montag – Freitag, 12:00 – 20:00, 1 $ Rabatt auf alle Biere und Cocktails
Happy Hour am Wochenende: Mittag – 16:00: $2 PBR und High Life
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 PBR und High Life
Kreditkarten: Nein
Ein guter Grund, bis ans Ende der Welt zu reisen, dieser 3 1/2 Jahre alte Red Hook-Lokal war früher als Pioneer Bar bekannt, „ein Ort, an den man nicht gehen würde“, wie der Barkeeper mir sagte . "Was soll das heißen?" Ich fragte. "Es war eine Crackhead-Bar", sagte sie. "Bei einem Essensraucher, der Essen von fragwürdiger Qualität herausstellte", sagte ein Mittrinker. Jetzt ist es ein Ort, der so komfortabel ist wie Ihr Wohnzimmer, aber so viel mehr Spaß macht. Setzen Sie sich an die Bar und plaudern Sie mit dem Barkeeper und den Leuten aus der Nachbarschaft, die vorbeikommen, oder erledigen Sie Ihre Arbeit an einem der Tische neben einer Couch, die sich entlang der Rückwand erstreckt. Wie auch immer, die riesige Bierliste und großartige Bier-und-Shot-Specials wie das $4 Stevedore (PBR und Evan Williams) werden Sie länger halten, als Sie beabsichtigt haben, besonders wenn Sie sich entscheiden, etwas von dem Schnaps mit etwas von der Speisekarte aufzusaugen , wie ein Burger oder Wings oder zwei Pulled Pork Slider. Bleiben Sie lange genug und sprechen Sie mit den richtigen Leuten, und Ihnen wird möglicherweise ein Job angeboten, der Lebensversicherungen von Tür zu Tür verkauft. —Dave Colon

Lucky 13 Foto von Deena Atkinson.

10) Lucky 13 Saloon, 273 13th Street (an der 5th Avenue) Park Slope
3 Uhr nachmittags. – 4 Uhr morgens
Kreditkarten: Nein
Wenn Sie jemals in Austin waren, haben Ihre Ohren wahrscheinlich den Grindcore erlebt, der aus den Fenstern von Death Metal Pizza dröhnt. Lucky 13 Saloon in Park Slope ist alles ohne Spielereien. Es ist schwer zu sagen, ob die Absinthsorten den Schrumpfköpfen zahlenmäßig überlegen sind, und für Metalheads mit kleinem Budget bekommt man beim White Trash Special einen PBR und einen Whisky-Shot für 6 Dollar. Warum Slayer allein in Ihrem Zimmer hören, wenn Sie es vor der Kulisse von Horrorfilmen, Happy Hour bis 9 Uhr und – wenn Sie es richtig machen – Poltänzern tun können? – Kelly Murphy

Spielereien-Foto von Bryan Winter.

9) Shenanigans-Pub 802 Caton Avenue (E 8th St.) Kensington
17 Uhr – 1 Uhr morgens
Happy Hour: 5 – 7, kaufe eine und erhalte eine gratis
Kreditkarten: Nein
In der ungefähren Stunde, die ich an einem ruhigen Sonntagabend bei diesem irischen Tauchplatz in der Nachbarschaft verbrachte, feuerte ich nicht nur zwei riesige Walrosse an, die auf dem Discovery Channel mit einer Meute betrunkener Bauarbeiter gegeneinander kämpften, sondern nahm auch an einer improvisierten Bar- breite Pat Benatar Sing-a-long. Zugegeben, es waren nur sieben oder so Leute im ganzen Ort, aber wenn das nicht Grund genug ist, vorbeizuschauen, weiß ich nicht, was ist. Innen sieht Shenanigans nicht nach viel aus. Papierkleeblätter sind willkürlich auf den Spiegel geklebt, der sich über die gesamte Länge der Bar erstreckt, und ein Neon-Budweiser-Schild im vorderen Fenster wirft ein wenig Licht über den ansonsten schwach beleuchteten Hauptraum der Bar. Aber $2 Getränke während der Happy Hour sowie ein schöner Hinterhof (komplett mit Grill) heben diesen Tauchgang von den anderen ab. Klar, die Brunnenlauge könnte man wohl zum Entlacken verwenden, aber für den Preis hat man kein Recht zu meckern. Schauen Sie samstags um 22:30 Uhr für die berüchtigte Karaoke-Nacht vorbei, die immer bis in die frühen Morgenstunden dauert. — Tom Sullivan

Freddy’s Bar Foto von Deena Atkinson.

8) Freddys Bar 627 Fifth Avenue (zwischen 17. und 18.) Park Slope
Mittag – 4 Uhr morgens
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 PBR oder High Life
Kreditkarten: Nein
Wenn Sie den Prospect Expressway auf der Fifth Avenue in südlicher Richtung überqueren, kommen Sie zu zwei Bars. Beides sind Dive Bars mit günstigen Getränken, bunten Weihnachtslichtern und Jukeboxen. Einer bietet einen Hinterhof und gegrillte PB&J, und der andere ist Freddy's. Vom Aquarium über die goldbemalte Decke bis hin zu den nicht übereinstimmenden Lampen fühlt sich das gesamte Erlebnis beim Betreten der Bar halluzinogen an. Gezwungen, umzuziehen, um Platz für Bruce Ratners Monument To Avarice & Greed zu schaffen, hat Freddy's nichts verpasst. Wenn Sie zu Krampfanfällen neigen, betreten Sie das nackte Hinterzimmer für fast nächtliche und oft kostenlose Late-Night-Live-Musik und Comedy (wie Tauchkomödie jeden zweiten Montag, moderiert von der höchst zerbrechlichen Giulia Rozzi). Wenn Sie hungrig sind, bietet Freddy’s eine Speisekarte voller Grundnahrungsmittel wie Burger, Pulled Pork Slider und Krabbenrangoon. Krönen Sie das Spektakel mit einem 3-Dollar-Bier oder gehen Sie mit einem 5-Dollar-Cocktail durch. — Kelly Murphy

Tip Top Bar Foto von Meghan Doherty.

7) Tip Top Bar & Grill 432 Franklin Avenue (bei Madison) Bed-Stuy
Montag – Mittwoch: 16:00 – Mitternacht, Donnerstag – Samstag: 16:00 – 4 Uhr morgens
Kreditkarten: Nein
Dieser Favorit in der Nachbarschaft hat eine wechselvolle Geschichte – je nachdem, wen Sie fragen, werden Sie etwas anderes hören – aber alle scheinen sich über die unkomplizierte, einfache Trinkatmosphäre und den riesigen und funky Hinterhof zu einigen, den diese Bar den Bewohnern von Bed-Stuy bietet und in der Nähe von Clinton Hill. Was wir aus mehreren Tip Top-Reisen im Laufe der Jahre herausgefunden haben, ist, dass es im Besitz eines Ehepaars ist, das fast jede Nacht die Haustür und die Hinterküche bemannt. Keine Speisekarte bedeutet, dass sich die Optionen ständig ändern, aber die Artikel sind meistens alkoholabsorbierende und fleischige Sorten. Die Barkeeper haben auch ein besorgtes Auge auf alle Gäste und füllen ständig Schüsseln aus einem scheinbar endlosen Vorrat an Snacks hinter der Bar auf. Keine gezapften Biere. Flaschen kosten 4 US-Dollar und ein Brunnengetränk 5 US-Dollar. Die Happy-Hour-Specials variieren auch von Woche zu Woche, und die täglichen Unterhaltungen umfassen eine konkurrenzlose Jukebox-Auswahl (und Tanzen am Freitagabend) und einen Fernseher, der immer auf die saftigen Bilder des nächtlichen Netzwerkprogramms ausgerichtet ist. Ich zögere, zu viel zu verraten, aber ich möchte sagen, dass diese Bar einer bestimmten Brokelyn-Autorin möglicherweise einen kostenlosen Teller mit knusprig gebratenem Fisch angeboten hat, als sie das erste Mal einen Fuß hineinsetzte. — Karina Briski

Alibi-Foto von Bryan Winter.

6) Alibi 242 Dekalb Ave., (bei Vanderbilt) Fort Greene
Happy Hour: 17:00 Uhr – 20 Uhr $3 Bier und Schnaps
Günstigste Option: Den ganzen Tag $4 Bud und Bud Light
Kreditkarten: Nein
Alibi ist eine schnörkellose Bar ohne Schnickschnack, in der Sie Krüge mit einer harmonisch vielfältigen Schar von Oldtimern, noblen Fort Greenern und Kunststudenten mit Mützen zurückwerfen können. Barkeeper sagen, Alibi sei seit der Depression hier gewesen und habe nach mehreren Berichten ungefähr gleich ausgesehen und gefühlt (mit möglicherweise derselben Kundschaft). An den Wänden hängen ein Haifischkiefer, ein Trophäenkoffer, ein alter Kamin, ein Schuh einer einsamen Frau und eine uralte Schweinemaske. "Dieser Ort hat diese Atmosphäre nicht eingefangen", sagte uns ein Stammgast. “Es hat es beibehalten.” Die Stammgäste strömen gegen 17 Uhr herein, um Billard zu spielen oder Jeopardy auf dem einen Fernseher zuzujubeln, und die nächtliche Menge füllt den mit Graffiti bedeckten Hinterraum, in dem auch ein Big Buck Hunter und Video-Bowling stehen . Die großen Banktische im schummrigen und vergitterten Hinterhof füllen sich mit Rauchern. Es gibt auch eine digitale Jukebox, wenn Sie Rushs unbedingt hören müssen 2112. Tim Donnelly

Monteros Foto von Catherine Wolinski.

5) Montero’s 73 Atlantic Avenue (bei Hicks St.) Brooklyn Heights
Montag-Sonntag: 15-4 Uhr
Günstigste Option: Den ganzen Tag $3 PBR-Flasche
Kreditkarten: Nein
Montero’s ist eine seit 1947 geöffnete Handelsmarine-Bar mit authentischen Lebensrettern und alten Fotografien, die von der Decke und den Wänden hängen. Keine Happy Hour hier, aber Vollzeit-Barkeeper Allan ist sowohl Drink-Slinger als auch Historiker, der Geschichten mit den bescheidenen Getränken serviert –$3 PBR-Flaschen (eine seltene Sichtung), $4 Hausangestellte, 5$ Imperials, 5$ Welldrinks, 7$Mid -Regal und $8-10 oberstes Regal. Ziehen Sie einen Hocker hoch, um zu erfahren, wie das OG-Supermodel Twiggie in den 󈨀er Jahren einen Film drehte, der Schriftsteller Frank McCourt in den 󈨊ern über der Bar lebte, oder zurück in die Mitte der 󈧬er Jahre, als die Bar den Atlantik überqueren musste Avenue, weil das BQE gebaut wurde. Es gibt montags Livemusik (“zeitgenössisches Zeug, wie die Beatles und Rolling Stones”) Blues/Folk/Country Western mittwochs Karaoke-Abende am Freitag und Samstag. Ganz gleich, welche jugendorientierten Heldentaten diese Bar auf sich nimmt, das Dekor wird nie zu weit von seinen maritimen Wurzeln abweichen. “Es gibt kein IKEA hier drin,” Allan. Catherine Wolinski

Gotham City Lounge-Foto von Emily Paup.

4) Gotham City-Lounge 1293 Myrtle Ave. (zwischen Cedar Street und Hart Street) Bushwick
Dienstag – Samstag: 19:00 bis 4 Uhr morgens
Günstigste Option: $3 PBR/Whisky Shot
Kreditkarten: Ja
Ah, die großen Geheimnisse des Lebens: Warum hat eine Bar ohne Happy Hour eine „Best Happy Hour“-Plakette von? Auszeit New York? Wenn Sie „Brooklyn Geek Bar“ googeln, werden viele aufregende Blog-Posts über die Way Station und ihre TARDIS angezeigt. Steampunk und viktorianischer Fetischismus sind gut für Stiefmütterchen, es bedeutet nur, dass ich in Brooklyns eigentlichem Nerd-Hauptquartier mehr Platz für mich habe, ein Ort, der dich mit einem lebensgroßen Skeletor hinter der Bar begrüßt. Marvel vs. Capcom in der Ecke und seltsame Cartoons, die auf eine Leinwand projiziert werden. Und du Wille am Ende spielen Marvel vs. Capcom, befeuert von 2 PBRs und 3 US-Dollar für dasselbe mit einem Schuss Whisky. Direkt unter der Haltestelle Central auf der M gelegen, bietet diese ehemalige Pfingstkirche und skeevy Biker-Treffpunkt seit 2006 billige Getränke an, unterbrochen nur von einem Feuer im Jahr 2009. Ray, der Besitzer, sagt, dass das Gebäude seit einiger Zeit in Familienbesitz ist Jahre, was es ihm ermöglicht, die Getränke so günstig zu bepreisen, dass es sich praktisch um eine öffentliche Dienstleistung handelt. Die meisten Sci-Fi- und Comic-Erinnerungsstücke, die in der Bar aufgehängt sind, stammen aus seiner persönlichen Sammlung. Die Kundschaft ist jünger, aber während wir dort waren, gaben ein paar ältere Stammgäste einem Freund Ratschläge zur Erziehung einer Tochter. — Dave Colon

Rosemary’s Bar Foto von Bryan Winter.

3) Rosemarys Greenpoint Taverne 188 Bedford Ave. (zwischen N. 6th und N. 7th) Williamsburg
11 Uhr – 4 Uhr morgens
Günstigste Option: Den ganzen Tag $4 32 oz. Knospe/Knospenlicht
Happy Hour: 15:00 Uhr – 19:00: $4 Margaritas, $3 Gordon’s Gin, Bacardi oder Smirnoff Mixgetränk.
Kreditkarten: Nein
Rosemary's gibt es seit 58 Jahren. Ein Klempner und ein Schuster betrieben einen Laden in dem Raum, bevor Rosemarys Eltern ihn kauften, als sie 23 und schwanger war. Sie hat es jeden Tag von 11 bis 4 Uhr geöffnet, und die Getränkepreise geben einem das Gefühl, als ob man in New Orleans gestorben und aufgewacht wäre. „Ich möchte sicherstellen, dass sich Ihre Kinder nach ein paar Drinks immer noch ein Bologna-Sandwich leisten können, wenn Sie nach Hause kommen“, sagt Rosemary, die oben wohnt und täglich zu Besuch kommt. Weiße Weihnachtslichter hängen das ganze Jahr über und keinem Feiertag wird jemals eine angemessene Ausstattung verwehrt. Machen Sie es sich mit einem guten Freund und einem Styropor 32 oz. in einer gemütlichen roten Vinylkabine bequem, und Sie werden die Coolness vor der Tür vergessen. — Kate Mooney

773 Lounge-Foto über Flickr’s Mike Sheehan.

2) 773 Lounge 773 Coney Island Avenue (bei Cortelyou) Flatbush
Happy Hour: 16:00 Uhr – 19:00 1 $ Rabatt auf alle Getränke
Günstigste Option: Den ganzen Tag 3 Miller Lite-Flaschen
Kreditkarten: Ja
Es ist immer schön, in eine Bar zu gehen, die Sport im Fernsehen zeigt, aber keine Sportbar ist. Im Fall von 773 ist es ein geräumiges Lokal in der Nachbarschaft mit einem freundlichen Barkeeper, der mit den Stammgästen ins Schwitzen kommt und über die alten Tage der von der Mafia gesponserten Barkeeper-Gewerkschaft spricht ("Als ich mein erstes Kind hatte, gaben sie mir 150 Dollar). Dieser durch und durch irische Spot löscht den Durst seit New Yorks magischem Jahr 1969 und könnte, abgesehen von den Flachbildfernsehern und dem Kreditkartenautomaten, einen glauben, im 20. Jahrhundert aufgewacht zu sein. Die Woche ist gefüllt mit Dingen wie einer Dart-Liga, Live-Musik am Wochenende und einem offenen Mikrofon am Donnerstagabend mit lokalen Musikern und Comedians. — Dave Colon

Jackie ’s Fifth Amendment Foto von David Colon.

1) Jackies fünfter Zusatzartikel 404 5th Avenue (an der 7th Street) Park Slope
8 bis 4 Uhr
Günstigste Option: Budweiser-Flasche im Wert von 4 USD
Kreditkarten: Nein
"Wie alt ist diese Bar?" Ich frage. „Oh, das gibt es schon länger als ich“, sagt der Barkeeper, der gerade vor 45 Jahren von einem Krankenwagen angefahren wurde. Es ist absolut glaubwürdig, dass dieser Ort seit Beginn der aufgezeichneten Zeit eine Bar ist. Ein Typ auf einem Hocker in der Nähe sagte uns, es sei ein Saloon und dann eine Flüsterkneipe. Die Barkeeperin machte schmutzige Witze über den Typen vom Gesundheitsamt, der mit einer Taschenlampe in die Schnapsflaschen leuchtete und ihren Pullover auszog, um ihn zu beeinflussen. Keine Zapfhähne, keine Happy Hour und die Cola aus dem Rum und Cola kommt aus der Flasche. Dies ist der Ort, um ein paar 10-Dollar-Eimer mit 7 Unzen zu bekommen. nippen, am Fenster Platz nehmen und den Tag vergehen lassen. Jackie's ist das platonische Ideal einer Dive Bar, die sich der Welt um sie herum hartnäckig widersetzt und am besten durch die Verwendung eines Wählscheibentelefons als Bartelefon repräsentiert wird. — Dave Colon

Lobende Erwähnungen an Seil, das geschlossen wurde, als wir diesen Leitfaden vorbereiteten, und Die U-Bahn-Bar, which assured us several times it was closing but is still open at the moment.

Edited by Brokelyn culture editor and bar guru Dave Colon. Follow Dave at @herbertharper.


Guide part 10

Before Krew can blow Jak and Daxter up with his bomb, Ashelin will help them escape. Dropping the heroes off at the port, she tells them to find her father while she delivers the Heart of Mar to Keira. When Jak and Daxter return to the Hip Hog Saloon to look for more clues, they meet Tess, who tells them that something is hidden inside the whack-a-metal game machine. Daxter will now have to impress Tess with his amazing gaming skills.

There are two sets of four holes. Press Up, Down, Left, and Right on the D-Pad to aim at the corresponding holes in the left set, and press the symbol buttons (Cross/X, Square, Circle, Triangle) to aim at the corresponding holes in the right set. Daxter gains points by whacking the gray heads that pop up. The gold ones are worth more points, but do not hit the red ones. Daxter needs to score 1500 or so points without hitting too many red heads to win the prize - the Time Map.

Objective: Find Sig in Under Port

Jak, Daxter, and Tess notice that Metal Heads have entered Haven City. Tess will bring the Time Map to Keira, and the heroes will go look for Sig at the under port. As they step out, they'll receive a radio transmission from Vin, screaming something about the shield wall being sabotaged, allowing Metal Heads to pour into the city. From this point on, all the Krimzon Guards in the city are preoccupied with the Metal Heads and will ignore Jak and Daxter. The heroes can even help them kill some of the Metal Heads. If they steal vehicles from the guards, they won't get into trouble either.

When the heroes are ready, they should go to where the green marker is on the map, at the west tower of the port, to find a gate. After taking the elevator down into the airlock, they should climb into the Titan Suit and prepare for some underwater action. To refill their oxygen, they should step onto the bright blue oxygen points. They begin at the north part of the under port area, and they have to work their way around to the west. The mines they face can float towards them, and the Metal Head jellyfish can electrocute their mech. To kill the Metal Head jellyfish, step underneath them and punch. (The mech should automatically reach up and hit them.)

Punch through the metal gate to proceed. Go past the mines and up the slope to find an oxygen point. Drop into the hole. Punch through the metal gate and get to the oxygen point. Smash through another metal gate towards the southeast.

Punch the four platforms on the ground. Doing so will release them, allowing them to float up. Find an elevator platform and ride it up above the water. Jump across the now-floating platforms to reach the other side. Drop down into the hole there. At the bottom, look back to find a Precursor Orb, then find and punch through the metal gate. At the bridge, don't fall and watch out for more Metal Head jellyfish. Go across to the oxygen point. Past another oxygen point shortly ahead, there is a pillar that can rise. Ride it up and jump onto another rising pillar, and then leap across to the ledge at the other side of the chasm. Find the gate leading to an airlock, and then continue into the dry part of the ruins. Use a rolling long jump to clear the pit and find Sig.

Objective: Escort Sig in Under Port

Krew has apparently set Sig up, and now he and the heroes will have to get out of the under port alive. First, Jak and Daxter will find a locked door. To open it, they have to punch the two blocks over into the two depressions nearby. The blocks will crumble after a while, so the heroes have to move them into the depressions quickly. If they screw up, more blocks will appear and they can try again. Next, a large bug will appear. The heroes should run forwards, staying ahead of it. Follow Sig, and jump across the platforms and the laser beam in the way.

There will be a second block puzzle. To solve this one, punch the block until it is lined up with the depression, and then jump back across and shoot it over into the depression. For the third puzzle, Metal Heads will attack, but Sig will fight them off. There's no real trick here - just punch the blocks rapidly around the bumps and into the depressions in the shortest route possible.

When the large bug reappears, follow Sig again. Jump over or run underneath the laser beams, shoot the cone and use it as a platform, and climb up the ledges. Leap across the moving blocks, some more cones, and a laser. Drop into the hole Sig makes. Dive smash through another floor panel and get to the bottom.

To get out, the heroes should find the elevator. It will take them back up to the port.

Objective: Defend Stadium (Defend the Rift Rider)

Keira will contact Jak and Daxter over the radio, thanking them for obtaining the artifacts she needs to complete her machine. The heroes should go meet her now. Go to where the wrench marker is on the map, at the courtyard of the stadium sector, to find Keira.

Keira will be standing next to her finished machine, the Rift Rider. She still needs to move it to the rift gate ring, so she and her friends can jump back in time with it, but Brutter has already arranged for that. A Lurker balloon lift will be waiting at the other side of the courtyard to transport the Rift Rider.

The problem is, lots of Metal Heads are coming. The two Samoses will use their magic to lift the Rift Rider - with Keira in it - over to the balloon lift, and Jak and Daxter will have to protect them. The heroes can just stay close to the two Samoses, firing at the bad guys as they come near with the Scatter Gun or the Vulcan. Do not let either Samos die.

Objective: Check the Construction Site

Jak and Daxter's friends are safe, but before the heroes can catch up with them, they'll get a radio message telling them to go to the construction site. Go to where the green construction crane marker is on the map, at the south town district's industrial sector, to find the site. The heroes will discover who Kor really is, and they will meet both Baron Praxis and the Metal Head leader. After the Metal Head leader blows away the Baron along with his guards, he'll leave. With his dying breath, the Baron will give Jak and Daxter the Precursor Stone. Before the heroes go off to attack the Metal Head Nest, they should look for some goodies at this area. There is a Precursor Orb near the large drums of cables, and there is another Precursor Orb near a barrel by the wooden walkway the heroes have to take to leave the site.

Objective: Break Barrier at Nest
Objective: Attack the Metal Head Nest

Now that Jak and Daxter have the Precursor Stone, they can use it to power the Weapon of Mar, which can destroy the barrier at the entrance to the Metal Head nest. Take the red transport ship at the port to reach the nest area. Jak and Daxter will begin at the southeast part of the nest area. They should follow the road through the ruins and blow away any Metal Heads who show up. Find a screw switch and kick it to raise a platform. Climb up through more ruins, and then drop down at the other side to find the Weapon of Mar. It looks like a big red cannon, and it's in the middle of the map.

Hooking up the Precursor Stone to the weapon, Jak and Daxter will blow open the entrance to the nest. Now they'll have to get there. From the Weapon of Mar, continue southwest. Kill more Metal Heads. The gigantic Metal Heads lumbering around will create electrical currents around their bodies, so stay away from them to avoid getting shocked. Climb the concrete ruins at the southwest corner to find a Precursor Orb.

Follow the path ahead marked by some curved beams. To avoid the gigantic Metal Heads, hover over the dark eco pools on the jet board. Continue to the northeast and enter the cavern-like nest. Fight through the Metal Heads, and go deep into the heart of the nest to find the Hora-Quan leader. Jak and Daxter will have a little chat with Kor. The heroes may be tainted by dark eco, but that's not gonna stop them from kicking Kor's ass.

Boss: Metal Head Leader

The battle with Kor at the Metal Head nest consists of three phases. The phase is determined by the amount of life the boss has remaining, as indicated by the three bars.

Phase 1: Kor will summon several Metal Head crawlers, but these crawlers must hatch out from their eggs before they can attack the heroes. Kor can also fire a quick energy bolt. When his forehead is glowing, he's about to shoot, so prepare to dodge sideways. Using rolling long jumps can help a lot here. Whenever the heroes have a chance, they should shoot at Kor with something like the Blaster or the Peace Maker. The crates around the room hold more Blaster ammo.

Phase 2: This time, Kor will summon flying Metal Heads instead of crawlers. He'll also fire two energy bolts in rapid succession instead of one whenever he charges up. Again, dodge sideways to avoid the bolts, and shoot at Kor as much as possible. If the heroes have saved up some Vulcan ammo, they should use the Vulcan against the boss during this phase for an easier time.

Phase 3: Dropping down, Kor will now chase the heroes on the ground. If he gets up close, he will claw at them. He'll also fire three energy bolts in rapid succession instead of two whenever he charges up. The heroes must keep moving away from the boss, turning around and firing back whenever Kor isn't shooting at them. If the heroes have trouble avoiding the energy bolts, they may want to try using rolling long jumps.

If Jak and Daxter manage to kill Kor and save Haven City, congratulations on beating the game, and enjoy the ending. Will the heroes find their way back home? Will they rescue the kid? Will they discover the secret of the Precursor Stone? And will Daxter ever get some? That's for you to find out.


Is it last call for dive bars in San Francisco?

5 of 26 Brian Morgin, left, and friend Larry Kennedy, shares a laugh over coffee at Clooney's Pub early Friday morning on Sept. 5, 2014 in San Francisco, Calif. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

7 of 26 James "Hutch" Hutchinson, right, bartender at Clooney's Pub, converses with food safety manager William Rogers, center, during their early Friday morning shift in San Francisco, Calif. Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

8 of 26 James "Hutch" Hutchinson, a bartender at Clooney's Pub, updates a San Francisco Giants calendar behind the bar counter in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

10 of 26 James "Hutch" Hutchinson, a bartender at Clooney's Pub, dries a towel during his early morning shift in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

11 of 26 James "Hutch" Hutchinson, bartender at Clooney's Pub, prepares a drink early Friday morning in San Francisco, Calif. Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

13 of 26 Brian Morgin, left, and friend Larry Kennedy, shares a laugh over coffee at Clooney's Pub early Friday morning on Sept. 5, 2014 in San Francisco, Calif. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

14 of 26 Larry Kennedy, left, and friend Brian Morgin, shares a conversation at Clooney's Pub early Friday morning on Sept. 5, 2014 in San Francisco, Calif. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

16 of 26 A customer, name withheld, reads a newspaper over drinks at Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

17 of 26 William Rogers, food safety manager at Clooney's Pub, walks onto Valencia Street early Friday morning Sept. 5, 2014 in San Francisco, Calif. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

19 of 26 A receptacle for cigarettes and ashes is seen hanging outside Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

20 of 26 Signage seen at Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

22 of 26 A San Francisco Giants calendar with the team's record is seen behind the bar at Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

23 of 26 The kitchen menu pictured inside Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

25 of 26 A bicyclist with a child in tow rides past a window at Clooney's Pub in San Francisco, Calif. on Friday, Sept. 5, 2014. Stephen Lam/Special to The Chronicle Show More Show Less

Are you growing weary of waiting while your bartender - sorry, mixologist - crushes a caraway seed to sprinkle over your elderberry-infused vodka topped with egg white foam? For $14?

Well, put down the craft cocktail menu and head down the street to a dive bar. They're everywhere in San Francisco. But you may want to hurry - pessimists think the dive bar is headed for last call. The culprits are saloon economics, ever-rising rents and changing demographics.

But c'mon, are they really saying there's no place for cheap drinks, neighborhood characters and unpredictable social interaction? A real dive makes its living on the basics.

"You're getting two ingredients. And one is a glass," says Michael "Spike" Krouse, who runs Madrone on Divisadero. "You're getting a lot of history, a comfortable place, but no pretense."

Krouse is part of a group that is redoing the now-closed Pop's in the Mission. He says his places have "dive bar elements," but they've been freshened up. That's the trend. Many of the old shot-and-a-beer places have been purchased and have either shut down or are being refurbished.

"I can name six or eight bars in the Richmond and Sunset that used to be dive bars," says Cyril Hackett, who runs the Kezar Pub and Mad Dog in the Fog in Upper and Lower Haight. "Now they are fancy little cocktail bars."

A partial list of dives that have either closed or been remodeled includes: the 441 Club, El Mexicano, Esta Noche, the Nite Cap, Jack's Club, the Owl Tree and the Attic, which as one commenter to a food and drink website put it: "always smells like the toilet is backed up - because it is."

All part of the charm, say dive bar aficionados.

Following the nose

Nicole DeWald, the owner and namesake of Blondie's on Valencia, says it isn't the aura that makes it, it is the aroma.

"It's got that rubber mat, alcohol and dirty rag smell," she says. "It's got a little more flavor, a little more wear on the floor, it is a little smellier, and the bar staff is a little snarkier."

Marcia Gagliardi, who founded the website Tablehopper, says it will be a sad day if the city's dives are 86'd.

"I want a place where I can be comfortable," she says. "I'm not going to get a drink with an egg white. You go to a dive bar because it is ripped vinyl seats, old linoleum, a sassy bartender, an old guy dozing in the corner and a jukebox where they yell at you if you put the wrong song on."

Admittedly, a newbie may find the vibe a little intimidating. Ashley Arabian, a former bar manager, has put together a series of clever YouTube videos called "Dirty Old Bars." She and her friends have been hitting the city classics, talking to regulars and documenting the scene. She got some great interviews after everyone warmed to her, but admits she sometimes hesitated when she stepped through the door.

"It's like an old Western," she says. "You walk in, and everybody stops and turns their head."

Arabian and her friends are so serious about their project that they filmed in Clooney's Pub on Valencia - at 6 a.m.

"That's the traditional San Francisco dive bar - open at 6 a.m.," says Ben Bleiman, who is part owner of six local bars and a founder of the Bar Owners Alliance. "It's a place for serious drinkers, who make drinking their profession."

There's certainly some of that, but Dan Lyons, who purchased Clooney's in 1995, says many of his sunrise regulars are everyday people who work in the wee hours.

"We get a lot of nurses and doctors from General Hospital," he said. "Mail sorters, cabdrivers on the shift change. Their happy hour is 6 to 9 in the morning, not 6 to 9 at night."

Clooney's isn't on the endangered list. But Lyons sees the trends. It isn't just that the cheap drinks make it hard to turn a profit. A location with an established liquor license is a tempting investment in these booming economic times. When longtime bar owners get a substantial offer from investors, it's hard to turn down.

Some of it is simple economics. Twenty years ago a liquor license ran to $25,000 a year.


The Last Resort | Port Orange, Florida

The Last Resort's claim to fame: "The home of ice cold beer and killer women." The tiny biker bar just outside Daytona Beach was reportedly the last stop serial killer Aileen Wuornos (played by Charlize Theron in the movie "Monster") drank before she was arrested . for killing people, not drinking. Oh, get this: There's a gaudy mural of Wuornos next to the car seat she used to sleep on. You know you want to see that.


Best Dive Bars and Beach Bars Recommendations

My wife and I plan to be in Clearwater Beach (first time) at the end of June. We do enjoy the evening/nightlife and just looking for recommendations for the best beach bars. We also would enjoy a good locals dive bar (if any).

24 replies to this topic

Tates, Palm Pavilion, Frenchys Rockaway are good for along the beach. Just about any bar along Mandalay thats open late, can be considered a dive bar! )

Thanks for the beach bar recommendations. Any specific local dive bar recommendations would be appreciated. :)

Check out Mahuffer's in nearby Indian Shores .

+1 Probably because it's not in CB, I forgot about Mahuffers, the ultimate dive! Use Uber or a taxi when going back to your hotel! )

Dive bar on Clearwater Beach would be the Brown Boxer South Beach. Love Mahuffers. Definitely worth a ride to go there.

The ultimate dive bar in CWB is The Shipwreck, 647 Mandalay (North end). Nowhere else comes close.

Thank you for the great suggestions

During my web searches, I also came across a place called Two Bucks Saloon on the mainland. Is that place any good? Appears they have live bands often (or at least once did).

Brown Boxer seems to have excellent reviews. Just curious why the South location is better than the location further north? Any particular reason to avoid the northern location or are they both decent?

Also, does the Shipwreck serve food? If so, do they have a full menu or just bar snacks?

Last question, are you allowed to sit at the bar in FL inside now, or just table seating? I ask because here in NJ, bar service is still not allowed due to COVID restrictions. Vielen Dank.


Schau das Video: GreatWhite 560DLX 115Mercury Pro XS - Dagstur til Sverige (Kann 2022).