Neue Rezepte

Ungesündeste Fast-Food-Pommes in Amerika

Ungesündeste Fast-Food-Pommes in Amerika

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Speisekarte eines Fast-Food-Restaurants Pommes Frites enthält, und es ist auch sehr wahrscheinlich, dass Sie sie bestellen. Pommes frites mögen einen französischen Namen haben, aber sie sind ein grundlegendes Fast-Food-Grundnahrungsmittel in Amerika. Das einfache Rezept von frittierten und gesalzenen Kartoffelscheiben ist eine der häufigsten Beilagen, die in Fast-Food-Restaurants serviert werden. Obwohl sie oft als perfekter Begleiter zu einem Burger angesehen werden, können sie auch alleine als Snack genossen oder sogar verwendet werden, um ein anderes Gericht aufzupeppen (wie auf einer Pizza oder in einem Sandwich – ja das gibt es).

Klicken Sie hier, um die ungesündesten Fast-Food-Pommes in Amerika zu sehen (Diashow)

Die Leute neigen dazu, eine starke Meinung darüber zu haben, welche Fast-Food-Kette den Menschen wirklich dient beste Pommes, und was ein „guter Pommes“ wirklich ist – manche mögen sie knusprig und dünn, andere mögen sie dicker und „kartoffeliger“, manche mögen sie gerade wie ein Stock und andere mögen ihre Pommes lockig. Aber während das Aufnehmen von Ketchup mit einem Haufen dieser Lieblingspommes definitiv ein Wohlfühlmoment sein kann, sollten Sie daran denken, dass Pommes - selbst wenn eine Kartoffel ein Gemüse ist - nicht gesund sind.

Es sollte keine Überraschung sein, dass Pommes voller Fett, Kalorien und Natrium sind. Frittiert und oft stark gesalzen, sind Pommes Frites vielleicht nicht die beste Wahl als Beilage zu einem bereits fetten Burger. Aber in der wunderbaren Welt der Fast-Food-Pommes gibt es tatsächlich einen Unterschied darin, wie viel Kalorien, Fett und "schlechte Fette" (gesättigt und trans) Ihre Portion Pommes Frites enthält, je nachdem, wo Sie sie kaufen.

Um herauszufinden, welche Fast-Food-Restaurants die ernährungsphysiologisch "schlechtesten" Pommes servieren, haben wir die Nährwertinformationen einiger der führenden amerikanischen Restaurantketten durchforstet und die Menge an Kalorien, Fett und Natrium in einer kleinen Portion French verglichen Pommes. Da einige Restaurants die gleiche Kalorienmenge hatten, teilen wir die Rangliste nach dem Unterschied in der Fettmenge auf. Ernährungswissenschaftlerin Keri Glassman, M.D., von der Website Nahrhaftes Leben, erklärt, dass Kartoffeln, die mit der Schale gekocht werden – eine Methode, die unter anderem von Wendy’s und Chick-fil-A verwendet wird – im Allgemeinen gesünder sind, da die meisten Nährstoffe in einer Kartoffel aus der Schale stammen. Glassman betont jedoch auch, dass die gesundheitlichen Vorteile, die sich aus der Zubereitung auf der Haut ergeben haben könnten, leider durch den hohen Fett- und Natriumgehalt aufgewogen werden.

Es sei auch daran erinnert, dass die Art von Fett einen Unterschied macht, sagt Glassman, und dass man die Aufnahme von gesättigten Fetten einschränken sollte, da ein Überschuss dieser Fettart zu einem Anstieg führen kann Cholesterinspiegel. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir auch die Menge an gesättigten Fettsäuren in unseren Vergleich aufgenommen. Und Pommes sind oft mit Natrium beladen, auch wenn ihre Kalorien und ihr Fett am unteren Ende liegen. Der Grund dafür sind oft starke Würze, wie zum Beispiel das Aroma auf Arby’s lockige Pommes. Neben Salz enthalten Fast-Food-Pommes oft mehrere weitere Zutaten, als man meinen könnte, darunter künstliche Aromen und Konservierungsstoffe. McDonald's Pommes enthalten zum Beispiel insgesamt 17 Zutaten, und die meisten anderen Fast-Food-Ketten zeigen ähnliche, lange Zutatenlisten in ihren Nährwertprofilen.

Beachten Sie beim Vergleich der (Un-)Gesundheit von Pommes, dass auch die Portionsgröße einer "kleinen Portion" variiert – von McDonald's 71 Gramm bis zu den massiven 227 Gramm von Five Guys. Es ist eine gute Erinnerung daran, dass ein "Kleiner" nicht immer so klein ist und dass es gut ist, die Portionsgrößen zu überprüfen, wenn Sie nach Wegen suchen, sich besser zu ernähren. Einige Fast-Food-Restaurants, wie Burger King, bieten mit ihren neuen "Satisfries", Crinkle-Cut-Pommes mit 40 Prozent weniger Fett und 30 Prozent Kalorien, auch gesündere Bratoptionen an. Laut einem Bericht von BusinessWeek sind die Pommes jedoch noch kein fester Menüpunkt, da sich die Fast-Food-Kette noch nicht darauf festlegen will, die gesünderen Pommes langfristig als Menüoption zu servieren.

Möchten Sie wissen, wie Ihre Lieblings-Fast-Food-Pommes in Bezug auf die Gesundheit abschneiden? Klicken Sie sich durch unsere Diashow der Ungesündeste Fast-Food-Pommes in Amerika herausfinden!


21 Junk-Food-Rezepte, die wir lieben

Wir zeigen nicht mit dem Finger, aber es ist durchaus möglich, dass Sie heute nach ernsthaftem Junk-Food suchen oder auch nicht. Aber egal, ob Sie einen besonderen Anlass beobachten oder einfach nur Lust auf schuldige Genussmittel haben, die Zubereitung zu Hause eröffnet Ihnen eine ganz neue Welt der Möglichkeiten. Frittieren Sie ein paar Tater Tots oder Kartoffelchips mit einzigartigen Belägen und Aromen für knusprige Kohlenhydrate in Bestform. Hausgemachte Nachos, Popcorn und Hot Dogs wecken Erinnerungen an das Baseballstadion und die State Fair, schmecken aber viel, viel besser. Oder genießen Sie einen süßen Eisbecher, einen Milchshake oder einen hausgemachten Schokoriegel, um Ihr genussvolles Festmahl mit einer, ähm, hohen Note zu beenden.

Bohnenkraut


Das ungesündeste Produkt in jeder Fast-Food-Kette in den USA

Amerikaner geben jedes Jahr Millionen von Dollar aus, um in Fastfood-Restaurants zu essen und zu trinken. Die größte Kette in Bezug auf den Umsatz ist McDonald’s, wo die Menschen im Jahr 2016 mehr als 36 Milliarden US-Dollar ausgegeben haben, gefolgt von Starbucks mit fast 15 Milliarden US-Dollar und Subway mit 11 Milliarden US-Dollar.

Diese Zahlen sind nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass fast 40 % der Menschen in den Vereinigten Staaten mindestens einmal am Tag in einem Fastfood-Restaurant essen. Und Erwachsene zwischen 20 und 39 Jahren entscheiden sich am ehesten für Junk Food gegenüber anderen Optionen.

Es ist vielleicht auch keine Überraschung, dass die größten Gesundheitsprobleme des Landes Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes umfassen, die alle mit Lebensmitteln verbunden sind, die reich an Kalorien, Fett, Salz und Zucker sind.

Warum ist Fast Food so beliebt? Es ist günstig, überall leicht verfügbar, sättigend und man muss nicht lange darauf warten.

Viele der am wenigsten gesunden Produkte auf Fast-Food-Menüs enthalten fast die gesamte empfohlene tägliche Aufnahme von Kalorien, Natrium und Zucker. Der geschätzte tägliche Kalorienbedarf für mäßig aktive erwachsene Männer beträgt 2.800 und für Frauen 2.200. Die empfohlene Tagesdosis für Salz beträgt 2.300 mg (idealerweise 1.500 mg) und die von Zucker 25 Gramm (sechs Teelöffel) für Frauen und 38 Gramm (neun Teelöffel) für Männer, so die American Heart Association.

Um das ungesündeste Essen in jeder großen Fast-Food-Kette in den Vereinigten Staaten zu identifizieren, überprüfte 24/7 Wall St. den Nährwert jedes Artikels auf ihren Speisekarten. Um jeden Artikel zu vergleichen, haben wir einen Index von Kalorien, Fett, Cholesterin, Salz und Zucker erstellt. Lebensmittel mit vielen Kalorien, Natrium, Zucker und Fett im Vergleich zu anderen Produkten desselben Restaurants erhielten schlechtere Bewertungen. Es wurden nur Lebensmittel berücksichtigt, die für Einzelpersonen bestimmt waren. McDonalds 40-teilige Chicken McNuggets zum Beispiel wurden ausgeschlossen.


Wo gibt es die 'gesündesten' Fast Food Pommes

Das kalorienärmere Pommes-Frites-Angebot von Burger King – der Satisfry – ist heute eine Delikatesse der Vergangenheit. Der Crinkle-Cut-Kartoffelstreifen, den das Fast-Food-Restaurant von seiner Speisekarte streicht, rühmte sich in seiner "Wert"-Größe mit 190 Kalorien und 8 Gramm Fett oder 40 Prozent weniger Fett und 30 Prozent weniger Kalorien als McDonald's Original-Pommes Frites.

Was können gesundheitsbewusste Frittierliebhaber tun, wenn die dünne Version endgültig verschwunden ist? Vor allem sollten Verbraucher bedenken, dass Pommes Frites kaum ein gesundes Lebensmittel sind. Der Snack – insbesondere wenn er in einem Schnellstopp-Burger-Lokal serviert wird – ist typischerweise unter anderem mit weniger identifizierbaren Zutaten, Fett und Natrium, beladen.

Auch wenn Sie den Verlust des kalorienarmen Satisfry betrauern und nach einem Ersatz suchen, sehen Sie sich die folgende Liste an, um zu sehen, wie Amerikas beliebteste Fast-Food-Restaurant-Pommes (oder Pommes-Variationen) abschneiden. Nach der höchsten bis niedrigsten Kalorienzahl geordnet, erscheinen die Angebote von Burger King jetzt kalorienreicher als die von McDonald's. So viel zum Braten der Konkurrenz, BK.


Die Gerichte werden nach einer Kombination von Faktoren eingestuft: Kalorien, gesättigte Fettsäuren, Natrium und Zucker. CSPI beurteilt nicht jedes Restaurant in Amerika, es arbeitet nach einer Liste der 200 besten Restaurants in Amerika laut Nation's Restaurant News, einer Fachpublikation, die die Restaurantbranche abdeckt.

Angenommen, Sie sind in der Lage, übermenschliche Zurückhaltung zu üben und verzichten darauf, die kostenlosen Chips und Salsa zu essen, und entscheiden sich stattdessen dafür, nur Ihre Mahlzeit zu sich zu nehmen.

• entweder die Bacon Refried Beans oder die vegetarischen schwarzen Bohnen

TLDR: Dieser Teller entspricht 11 Taco Bell Crunchy Tacos.


6. Domino’s Three Cheese Mac-N-Cheese Breadbowl Pasta


Diese umständlich benannte "Pasta" von Domino's hat 1460 Kalorien. Für diese Wirkung müssen wir hoffen, dass es viel besser schmeckt, als es aussieht.

Wie ist das überhaupt möglich?

Es ist ziemlich offensichtlich, was hier schief gelaufen ist. Dies ist nicht so viel Pasta, sondern ein großer Schluck geschmolzenen Käses, der in einen Laib Brot gegossen wurde. Schau, Schalen sollten nicht essbar sein. Brot hat als Grundnahrungsmittel einen guten Job gemacht, es verdient nicht, in eine Nebenrolle gedrängt zu werden. Und obwohl wir nicht leugnen, dass Käse köstlich ist, sollte er wahrscheinlich nicht im Mittelpunkt Ihrer Mahlzeit stehen, vorausgesetzt, Sie möchten mehr als einen am Tag essen, ohne die Pfunde zu packen.


2. Fünf Jungs – Große Pommes Frites

Es ist kein Geheimnis, dass Pommes Frites ungesund sind. Eine Bestellung großer Pommes bei Five Guys könnte zu den ungesündesten Pommes frites auf dem Markt gehören. Eine große Portion Pommes hat im Durchschnitt satte 1475 Kalorien. Das sind 75% der täglich empfohlenen Kalorienzufuhr!

Diese Pommes Frites haben auch 71 g Fett, von denen 14 g gesättigte Fette sind. Die empfohlene tägliche Fettaufnahme liegt zwischen 44 g und 70 g, daher haben diese Pommes mehr Fett, als Sie an einem ganzen Tag verbrauchen sollten. Wenn Sie unbedingt fünf Jungs Pommes haben müssen (ich verstehe, weil sie ziemlich lecker sind), dann sind Sie viel besser dran, eine kleine Bestellung zu bekommen. Wenn Sie ein großer Pommes-Frites-Fan sind, sollten Sie vielleicht Süßkartoffel-Pommes probieren. Sie sind viel gesünder.


  1. Den Backofen auf 425 °C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln mit Olivenöl, Chilipulver, geräuchertem Paprika (falls verwendet) sowie Salz und Pfeffer vermengen.
  3. Auf einem Backblech mit Rand verteilen und etwa 20 Minuten backen, bis sie außen dunkelbraun und knusprig sind.
  4. Mit Käse, Speck und Frühlingszwiebeln belegen und zurück in den Ofen.
  5. Backen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist und anfängt zu bräunen.
  6. Mit eingelegten Jalapeños garnieren.

Iss diesen Tipp

Beschränken Sie diese Chilis nicht auf mexikanisches Essen, probieren Sie sie auf Sandwiches und Burgern, Pfannengerichten, Pizzas oder allem, was von einem scharfen, würzig-süßen Kick profitieren würde. Diese grundlegende Beiztechnik kann auf eine Vielzahl von Gemüse und Obst angewendet werden, von geschnittenen roten Zwiebeln über angekochte grüne Bohnen bis hin zu süßen Stücken von Melone und Wassermelone.


Es sind 320 Kalorien in Pommes nach Geheimrezept von KFC. Die meisten dieser Kalorien stammen aus Fett (42%) und Kohlenhydraten (51%).

Aktualisiert: 09.06.2020
Serviergröße ?
Kalorien 320
Kalorien von Fett 135
Menge pro Portion % Täglicher Wert*
Gesamtfett 15g 23%
Gesättigte Fettsäuren 2g 10%
Transfette 0g
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 1100mg 46%
Gesamtkohlenhydrate 41g 14%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 0g
Protein 5g 10%
Vitamin A ?
Vitamin C ?
Kalzium ?
Eisen ?

*Alle prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2.000-Kalorien-Diät.


Die 10 schlechtesten Fastfood-Mahlzeiten der Nation

Liebe es oder hasse es, es ist eine Facette des Lebens, die wir so schnell nicht erschüttern werden.

Die guten Nachrichten? Es ist durchaus möglich, gelegentlich eine Drive-Thru-Mahlzeit zu sich zu nehmen, ohne sich dabei zu sehr zu verletzen. Die Herausforderung besteht darin, die Art von Lebensmitteln zu vermeiden, die Ihren Abfall verwüsten.

Kettenrestaurants werden versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass ein Sandwich mit Speck-Soße-Wurst ein leichter Genuss ist, obwohl es in Wahrheit eine äußerst gefährliche Art ist, eine Mittagspause zu verbringen.

Hier haben wir die 10 schlechtesten Fastfood-Gerichte des Landes aufgedeckt. Sie sollten sie um jeden Preis vermeiden.

Domino's Chicken Carbonara Brotbowl Pasta

56 Gramm Fett (24 Gramm gesättigtes Fett)

Im Grunde haben wir hier einen großen Haufen Pizzateig, der ausgehöhlt und mit Nudeln, Sahne und Käse gefüllt ist. Deshalb stammt die Hälfte dieser Kalorien aus raffinierten Kohlenhydraten und ein weiteres Drittel aus Fett. Dadurch bleibt wenig Platz für gesunde Nährstoffe wie Proteine ​​und Ballaststoffe. Drei Scheiben Pizza mit Hühnchen, Paprika und Parmesankäse geben Ihnen das gleiche grundlegende Geschmacksprofil und sparen dabei mehr als 900 Kalorien.

Essen Sie stattdessen: Dominos mittelgroße, von Hand geworfene Pizza mit gegrilltem Hühnchen, grünem Paprika und geriebenem Parmesan (anstelle von normaler Käsemischung) (drei Scheiben)

15 Gramm Fett (5,5 Gramm gesättigtes Fett)

McDonald's Big Breakfast mit großem Keks, Hotcakes, Margarine und Sirup

64,5 Gramm Fett (21,5 Gramm gesättigtes Fett)

Zunächst einmal hat diese Mahlzeit mehr als zwei Drittel der Kalorien, die Sie an einem Tag zu sich nehmen sollten. Zweitens enthält es mehr als einen Tag gesättigtes Fett und mit dem Pfannkuchensirup mehr Zucker als zwei Packungen Peanut Butter Cups von Reese. Wirklich, es gibt nur einen anständigen Gegenstand auf diesem Teller, und das sind die Eier. Alles andere – Pfannkuchen, Kekse, Wurst und Rösti – ist die Art von Essen, die Ihnen einen Körper verleiht, der eher Grimasse als Ronald ähnelt.

Essen Sie dies stattdessen! Egg McMuffin mit Rösti

121 Gramm Fett (6,5 Gramm gesättigtes Fett)

KFC Half Spicy Crispy Chicken Meal mit Makkaroni und Käse, Kartoffelecken und einem Keks

104 Gramm Fett (27,5 Gramm gesättigtes Fett)

Ein halbes frittiertes Hühnchen ist eine schlechte Nachricht, vor allem wenn man bedenkt, dass KFC Ihnen die Hälfte bietet: die untere Hälfte. Das bedeutet zwei Trommelstöcke und zwei Schenkel – alles dunkles Fleisch. Dies sind nicht nur die billigsten, sondern auch die fettesten. Alles in allem enthält diese Mahlzeit fast 85 Prozent der Kalorien Ihres Tages und mehr Fett und Natrium, als Sie an einem ganzen Tag essen sollten.

Essen Sie dies stattdessen! Zwei Honey BBQ Snackers mit Kartoffelpüree und Soße

10 Gramm Fett (3 Gramm gesättigt)

Burger King Large Triple Whopper mit Cheese Value Meal mit Pommes

111 Gramm Fett (38 Gramm gesättigtes Fett, 3,5 Gramm Transfett)

Essen Sie niemals Lebensmittel, die nach ihren übergroßen Abmessungen benannt sind. Nehmen Sie den Triple Whopper mit Käse: Sie wissen, dass er groß ist, aber Sie wissen wahrscheinlich immer noch nicht, dass er 1.200 Kalorien und 80 Gramm Fett enthält. Eine Beilage Pommes fügt fast 600 Kalorien mehr hinzu, und wenn Sie sich für eine Cola entscheiden, sind Sie bei fast 2.200 Kalorien! Essen Sie ein Jahr lang eine dieser Mahlzeiten pro Woche und Sie werden mehr als 30 Pfund zunehmen.

Essen Sie dies stattdessen! Whopper Jr. ohne Mayo und 6-teilige Chicken Fries

26 Gramm (6,5 Gramm gesättigtes Fett)

Quiznos Thunfisch Melt (groß) mit Cheetos

145 Gramm Fett (29 Gramm gesättigtes Fett, 2 Gramm Transfette)

Dieser Thunfisch wurde aus einem Meer geholt und in ein anderes gesteckt: Ein Meer aus Mayonnaise. Dieses Sandwich zu essen ist das kalorische Äquivalent zum Essen einer ganzen Tüte Chewy Chips Ahoi! Cookies, was es zu einem der absolut schlechtesten Sandwiches des Landes macht. Selbst wenn Sie es ohne Chips bestellen, sehen Sie sich 1.740 Kalorien und 27 Gramm gesättigtes Fett an. Nein danke.

Essen Sie dies stattdessen! 2 Roadhouse Steak Sammies und gebackene Lays

14 Gramm Fett (8 Gramm gesättigt)

Wendy's Triple Baconator Combo Meal mit kleinen Pommes und kleiner Cola

106 Gramm Fett (43 Gramm gesättigtes Fett, 4 Gramm Transfette)

Drei Scheiben Käse, drei Hamburger und drei Speckstreifen? Es braucht keinen Ernährungsberater, um das Problem hier zu sehen. Schade auch, denn der Baconator ist ein gravierender Makel auf Wendys ansonsten anständiger Speisekarte. Er ist nicht nur mit Natrium und gesättigten Fettsäuren beladen, sondern ist auch einer der fettreichsten Burger auf der Fast-Food-Speisekarte der großen Kette des Landes.

Essen Sie dies stattdessen! Wendy's Jr. Hamburger, kleiner Chili und mittelgroßer Eistee

15 Gramm Fett (6 Gramm gesättigt, 1 Gramm trans)

Dairy Queen Chicken Strip Basket (6-teilig mit Country Soße)

74 Gramm Fett (12 Gramm gesättigtes Fett, 1 Gramm Transfett)

Dieser Korb verkörpert alles, was mit Amerikas Essgewohnheiten falsch ist. Dairy Queen hat eine bereits ungesunde Mahlzeit aus frittierten Hähnchenstreifen und Pommes Frites genommen und sie noch schlimmer gemacht, indem sie Texas Toast und eine Beilage Soße hinzugefügt hat. Vergessen Sie nicht, dass diese Mahlzeit fast 80 Prozent Ihrer täglichen Kalorien einnimmt oder den Natriumgehalt Ihres Tages bei weitem übertrifft. Verdammt, Sie könnten zwei große Butterfinger Blizzards essen und trotzdem nicht die fette Ladung dieser Mahlzeit konsumieren.

Essen Sie dies stattdessen! Dairy Queen Classic Grillburger und Beilagensalat mit fettfreiem italienischem Dressing

19 g Fett (7 g gesättigt, 0,5 g trans)

Hardee's Loaded Biscuit and Gravy mit großen Hash Rounds

110 Gramm Fett (26 Gramm gesättigt)

Das Frühstück in Fastfood-Restaurants kann gefährlich sein. Gebratene Beilagen, Soße, fettes Fleisch und leere Kohlenhydrate können in nur einer Mahlzeit die Hälfte der Kalorien deines Tages ausmachen – besonders wenn diese Mahlzeit all dies enthält. Die 32 Gramm Protein in diesen Keksen machen nicht die Tatsache wett, dass fast 1.000 dieser Kalorien aus Fett stammen. Wechseln Sie zum Sunrise Croissant und Sie reduzieren Ihre Kalorienzufuhr um zwei Drittel und verdienen immer noch 21 Gramm Protein. Die Wahl sollte einfach sein.

Essen Sie dies stattdessen! Hardee's Ham Sunrise Croissant und Grütze

28 Gramm Fett (11 Gramm gesättigtes Fett)

Long John Silvers Kombi-Fischkorb

42 Gramm Fett (10,5 Gramm gesättigtes Fett, 12 Gramm Transfett)

Bemerken Sie die erstaunliche Menge an Transfetten in dieser Mahlzeit? Dies ist ein Beweis für das unermüdliche Engagement von Long John Silver, teilweise gehärtete Öle in seiner Fritteuse zu behalten. Während andere Fast-Food-Ketten daran arbeiten, die gefährlichen Fette auslaufen zu lassen, stopft Long John Silvers in aller Stille Amerikas Bäuche mit billigem Fett, das die Arterien verstopft. Wenn Sie die frittierten Speisen nicht weitergeben können, suchen Sie sich besser eine bessere Meeresfrüchtehütte.

Essen Sie dies stattdessen! Long John Silver's Grilled Pacific Salmon (zwei Filets) und Corn Cobbette ohne Butteröl

8 Gramm Fett (1,5 Gramm gesättigtes Fett)

Carl's Jr. Double Guacamole Bacon Burger mit großen Pommes

98 Gramm Fett (32 Gramm gesättigtes Fett)

Guacamole ist ein gesundes Gewürz, aber dennoch kalorienreich. Das bedeutet, dass Sie es wahrscheinlich nicht in einer "doppelten" Portion essen sollten, und Sie sollten es auf keinen Fall von einem Gitterwerk aus Speck essen. Nur ein Burger bei Carl's Jr. unterschreitet die 500-Kalorien-Marke, und selbst dieser lässt mit 460 Kalorien nicht viel Platz für eine Beilage. Nehmen Sie das Hühnchen-Sandwich anstelle dieser Monstrosität und Sie werden 10 Gramm Fett gegen 10 Gramm Protein austauschen. Kein schlechter Austausch in jeder Hinsicht.

Essen Sie dies stattdessen! Carls Jr. Charbroiled BBQ Sandwich und ein Gartensalat mit Himbeervinaigrette


Schau das Video: Amerikanischer Supermarkt: Einkaufen in USA (November 2021).