Neue Rezepte

Times-Picayune lädt Brett Anderson zurück zum Restaurantkritiker-Job

Times-Picayune lädt Brett Anderson zurück zum Restaurantkritiker-Job


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Zeitung versprach ihm angeblich einen Job, nachdem er von einem einjährigen Stipendium zurückgekehrt war

Thinkstock/Burke/Triolo Productions

Restaurantkritiker

Nun, das ist nur verwirrend. Anscheinend wann Times-Picayune entlässt Brett Anderson am Dienstag wollte die Zeitung nicht wirklich.

Esser berichtet, dass das Papier lud ihren Chefrestaurantkritiker zurück zum Papier, nachdem er ein Stipendium bei der Nieman Foundation for Journalism in Harvard beendet hat. Anderson hatte sich ab Herbst für ein Jahr für das Stipendium angemeldet.

„Wir sagten Brett dann, dass er nach dem Ende des Stipendiums einen Job bei uns haben würde“, sagte Times-Picayune-Redakteur Jim Amoss. berichtet im Blog der Zeitung. "Wir hätten das diese Woche mitteilen sollen, als wir die Änderungen in unserer Zeitung bekannt gaben. Wir beabsichtigen, unser Engagement für Brett zu würdigen. Seine Arbeit war ein wesentlicher Bestandteil der Erholung der Restaurantszene in New Orleans."

Kein Wort darüber, ob Anderson das Angebot annehmen wird, aber wir können nicht sagen, ob die Verwechslung einfach eine Fehlkommunikation war oder nicht. Wenn man bedenkt, dass die Zeitung drei Tage gebraucht hat, um das aufzuklären, sieht es nicht gut aus.

Jessica Chou ist Mitherausgeberin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @jesschou.


Schau das Video: Brett Anderson u0026 Bernard Butler - Dog Man Star Interview 2011 (Kann 2022).