Neue Rezepte

Ungarisches Gulasch mit Schweinefleisch

Ungarisches Gulasch mit Schweinefleisch


Unser Kochmarathon mit DELIKAT geht mit einer neuen Herausforderung weiter: UNGARISCHE ZIEGE MIT SCHWEINE! Das erste Rezept habe ich hier gepostet (du musst es lesen und anwenden, falls du es noch nicht getan hast) und heute erkunden wir die neuen Gewürze weiter.
Wie viele Emotionen hat dieses Gulasch in mir ausgelöst. Ob Sie es glauben oder nicht, ich habe noch NIE gegessen. Oder vielleicht habe ich gegessen, als ich geistig inaktiv war oder so, weil ich mich nicht erinnern kann. Jedenfalls kommt meine Schwester nach Hause, um: ihr Gulasch zu machen, wie sie es in Ungarn gegessen hat! Also was bin ich? Ich koche gerne für meine Familie, aber ich hatte keine Ahnung, was ein Gulasch ist. Ich meine, ich hatte eine ziemlich vage Vorstellung. Du denkst wahrscheinlich, dass ich komisch bin und vielleicht bin ich es auch. Jedenfalls fand ich damals heraus, dass alle verrückt nach Gulasch waren, aber ich hatte sie noch nie darüber reden hören. Vielleicht aßen sie heimlich ... Ich ging zur Arbeit, ohne wirklich zu wissen, warum ich das tat, ha! Ich recherchierte, wie ich es besser wusste und versuchte, seinen Geschmack zu erahnen. Alle meine Emotionen sind weg, weißt du, wie schwer es ist, etwas zu kochen, das du noch nie gegessen hast? Du meinst zum Beispiel Saltines und dergleichen, oder? Ich beende den Job, aber ich schmecke ihn nicht. Ich habe zu viel Angst. Ich warte darauf, dass alle nach Hause kommen und das Essen vor ihnen hinstellen. Ich glaube, einer von ihnen wurde ohnmächtig, als er sah, dass ich nur Gulasch war, aber ich erinnere mich nicht genau. Aber woran ich mich erinnere, ist die Reaktion aller. Ich kann es nicht wirklich beschreiben ... Ich sage nur, dass ich gehört habe: "Ich habe dir gesagt, du sollst ein Gulasch machen wie in Ungarn, nicht damit ich mich in Ungarn fühle!" Ha! Es war gut ... es hat allen gefallen! Sogar ich ... ich bin jetzt besessen von Gulasch!
Die Ursprünge des Gulaschs reichen bis ins Mittelalter zurück, als es vom ungarischen Hirten über offenem Feuer zubereitet wurde und Pfeffer noch nicht als Zutat verwendet wurde. Gulasch war damals eine einfache gebratene Fleisch-Zwiebel-Suppe. Gulyáshús wurde Ende des 18. Jahrhunderts zum ungarischen Nationalgericht erklärt, wurde aber wie Paprika nur von Bauern verzehrt. Gulyáshús wurde jedoch auch vom Adel verwendet, um die nationale Autonomie Ungarns in Österreich-Ungarn zu unterstützen. Damals gab es noch keine auf Ungarisch gedruckten Kochbücher. Das erste Gulaschrezept erschien 1819 in einem Kochbuch in Prag. Das Rezept verbreitete sich schnell außerhalb Ungarns und es wurde nicht nur Rindfleisch verwendet, sondern auch Schweine-, Schaf- und Pferdefleisch. Gulyás (Gulasch) ist eine ungarische Gulaschsuppe, eingedickt mit viel Paprikapulver. Das Fleisch wird bei schwacher Hitze mit Zwiebeln weich gegart. Es gibt viele Gulaschrezepte, aber das beliebteste scheint das mit Kartoffeln und Csipetke (Knödel) zu sein.
Natürlich können wir kein Gulasch wie ein Buch machen, wenn wir nicht die richtigen Zutaten verwenden. Das neue DELIKAT Sortiment bietet verschiedene Gewürzsortimente aus 100 % natürlichen Zutaten. Es werden keine Geschmacksverstärker verwendet, daher ist der Geschmack der DELIKAT Gewürze authentisch, garantiert durch beste Qualität der Zutaten. Der gesamte Herstellungsprozess, von der Ernte der Zutaten bis zur Zusammenstellung der Produkte, wird sorgfältig durchgeführt, damit die Produkte einen reichen und vollen Geschmack bieten. Um die ernährungsphysiologischen Eigenschaften und den authentischen Geschmack der Zutaten zu erhalten, werden die Gewürze außerdem natürlich getrocknet und unter Bedingungen verpackt, die ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit gewährleisten. Die Produkte enthalten kein Natriummonoglutamat. Spezielle Gewürze, einschließlich Kräutermischungen, enthalten Salz oder Meersalz, da sie speziell für einen einzigartigen Geschmack entwickelt wurden und die Zutaten nach sorgfältig entwickelten Rezepten in idealen Proportionen gemischt werden, ohne dass weitere Zutaten hinzugefügt werden müssen. Einfache Gewürze enthalten nichts anderes als die Grundzutat, also kein Salz (zB Oregano-Beutel enthalten nur Oregano, etc.).
Für welche Gerichte eignen sich einfache Gewürze?
IENIBAHARUL: Fischaroma, Marinieren von Schweine- / Hammelfleisch oder Einlegen.
CHILLI: spezifisch für die mexikanische Küche, insbesondere für Fleisch- und Gemüsegerichte.
MĂGHIRANUL: Würzen von Fischgerichten, Gerichten mit Kartoffeln und Kohl, Suppen und Saucen.
SENFKÖRNER: Würzen von Fleisch / Essiggurken in Essig.
OREGANO: kann zu Schweinefleisch / Rind / Huhn / Lamm / Fisch, Meeresfrüchten, Gemüse, Tomatensaucen hinzugefügt werden.
SÜßER PFEFFER: scharfes Würzen von Hühnchen / Schwein / Lamm und Eintöpfen / Gulasch / Gemüsegerichten, Tomatensaucen.
SCHWARZER PFEFFER: Würzsaucen, Schwein / Huhn / Rind / Lamm / Fisch.
ROSMARY: speziell zum Würzen von Lamm, Wild, Schwein / Huhn.
CIMBRIȘORUL: verleiht Rindersteaks, Eintöpfen, aber auch Gerichten mit Auberginen, Kürbissen, Kartoffeln, Tomaten oder Pilzen einen besonderen Geschmack.

  • Zutat:
  • 500 g Schweinefleisch
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Knoblauch
  • Gewürze aus dem neuen DELIKAT-Sortiment: Peperoni-Paprika, Paprika-Paprika, Kräuter und Paprika, Kräuter und Dill
  • 5 kleinere Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • das Wasser
  • Zutaten csipetke (Knödel):
  • 1 oder
  • 60 g Mehl
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Salz

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: weniger als 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Ungarisches Gulasch mit Schweinefleisch:

Wir schneiden das Schweinefleisch in Stücke und braten es in Schmalz. Fügen Sie die in größere Stücke geschnittene Zwiebel hinzu. Nach dem Aushärten der Zwiebel Salz, 2 Esslöffel Paprika, 1 Esslöffel scharfe Paprika und einen Esslöffel Kräuter und Dill hinzufügen. Seien Sie nicht geizig mit dem Papier, das Endergebnis ist jedes Opfer wert ha. Geben Sie ein halbes Glas Wasser auf, decken Sie den Topf ab und lassen Sie ihn 50 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze stehen. Gelegentlich umrühren und mehr Wasser hinzufügen, wenn es verdunstet ist. Bei diesem Schritt muss nicht viel Wasser sein, nur damit der Paprika oder das Fleisch nicht hängen bleiben. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in größere Stücke schneiden, die Paprika hacken, reiben oder hacken, das gesamte Gemüse und den Knoblauch über das Fleisch geben. An dieser Stelle werden wir genug Wasser hinzufügen, um alles zu bedecken. Lassen Sie das Gulasch weitere 40 Minuten auf dem Feuer.

Jetzt fangen wir an, die Knödel zu machen. Ich weiß nicht warum, aber von der ganzen Zubereitung des Gulaschs begeistern mich diese Knödel am meisten ha! Sehr schön und effektiv.

Das Ei mit einer Gabel schlagen, dann Salz und Wasser hinzufügen. Wir fangen an, das Mehl nach und nach hinzuzufügen. Wenn es sich nicht mehr mit der Gabel vermischen lässt, kneten Sie den Teig leicht, bis Sie einen weichen Teig erhalten. Den Teig in 2-3 Stücke teilen. Aus jedem Stück ein dünnes Baguette formen, dann die Stücke einfach so schneiden, dünn, da sie beim Kochen aufquellen Die Knödel werden über das Gulasch gegeben (nach 40 Minuten Kochen) und weitere 15 Minuten auf dem Feuer ruhen lassen die Knödel kochen.

Alles fertig, alles was wir jetzt noch tun müssen ist, diese Delikatesse mit dem Rest der Familie zu teilen, so sehr unsere Seele verlässt ha!



Ungarisches Gulasch mit Schweinefleisch - Rezepte

Und so bin ich eines Nachts aufgewacht mit dem Gedanken an Turda und das perfekte Gulasch vom letzten Sommer dort. Ein Wunder & # 8230.

Sie lecken sich die Finger, all diese zehn, Passwort, ja! Und heiß serviert in kleinen Metalleimern (meine Schwester, vergiss übrigens nicht, nachzusehen und die feinen Eimer / Eimer zu kaufen).

Aber wenn ich zu meinen Gedanken an den fraglichen Abend zurückkehrte, stellte ich fest, dass ich ein Stück Schweinefleisch aus dem Gefrierschrank holte, nicht zu dick, aber nicht zu dünn, ohne Mäuse (weil ich es vor ein paar Tagen mit einem Kohl ohne Rauchen) & # 8230 Ich schaue auf das Stück Fleisch & # 8230 Ich schaue im Schrank auf die vielen Paprikasorten, sorry Paprika vieler Sorten (danke afaf.ro, Liebe & # 8216u Alin) Ich drehe mich um blick, lieb, liebe meines lebens si i ganguresc sagalnic: & # 8222honey e musai so punem de-un gulas heute abend! Ein Kartoffelgulasch ohne Kartoffeln! & # 8221

Und nachdem wir das Fleisch gebraten und in der gehärteten Zwiebel und in der Sauce aus drei Paprikasorten ertränkt hatten, legten wir unsere Bäuche für ein paar Stunden zur Ruhe.

Perfektes Essen! Sie mag ungarischer Abstammung sein, aber sie ist großartig, es tut mir so leid!

Zutaten für Kartoffelgulasch ohne Kartoffeln

  • ein 1kg Stück Schweinefleisch
  • 4 große gehackte Zwiebeln
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 100-150 ml Öl
  • 2 Karotten
  • 1-2 Paprika
  • 4 Tomaten
  • 400 ml Tomatensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Esslöffel Paprika
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel ungarischer Paprika
  • 1 Teelöffel scharfer Pfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • ein paar Kreuzkümmelsamen
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung für Kartoffelgulasch ohne Kartoffeln

Wir schneiden das Schweinefleisch in geeignete Stücke und braten es von allen Seiten in heißem Öl an. Wir nehmen es heraus und halten es warm. In das gleiche Öl geben wir die gehackten Zwiebeln und den zerdrückten Knoblauch und lassen es kochen, bis es weich und golden wird. Fügen Sie die geriebenen Karotten auf einer kleinen Reibe hinzu, fein gehackte Paprikaschoten, gehackte Tomaten. Umrühren und einige Minuten köcheln lassen. Fleischstücke, Tomatensaft, Wasser, Paprika und die drei Paprikasorten dazugeben. Wir fügen Salz und Pfeffer hinzu, diese können wir gegen Ende setzen, ganz nach Geschmack.

Decken Sie den Topf mit einem Deckel ab, stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und lassen Sie ihn etwa eine bis eineinhalb Stunden köcheln.

Wenn es fast fertig ist, etwa 25 Minuten vorher, können Sie ein paar in große Stücke geschnittene Kartoffeln oder ein paar Lumpen aus Ei und Mehl hinzufügen. Ich habe es diesmal lieber einfach gemacht!


Ähnliche Rezepte:

Vegetarisches Gulasch (bulgarisch)

Vegetarisches Gulasch (bulgarisch) zubereitet mit Karotten und Kartoffeln, Sellerie, Zwiebeln, frischen Champignons oder Dosen, Auberginen und Tomaten

Gulasch mit Sojawürfeln

Ein Gemüsegulaschrezept, das zum Fasten empfohlen wird.

Gulas aus Oradea mit Kartoffeln

Rindergulasch-Rezept zubereitet mit Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika, Karotten und Sellerie, gewürzt mit Thymian und Paprika

Gula-Suppe

Ungarische Gulaschsuppe Rezept mit Rindfleisch, Kartoffeln, Karotten und Bleichmittel


Ungarisches Gulasch mit Rindfleisch

Ungarisches Gulasch mit Rindfleisch aus: Rindfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Kartoffeln, Paprika, Lorbeer, Paprika, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Pastinake, Sellerieblatt, Öl.

Sie könnten auch interessiert sein an:

Zutat:

  • 600 g Rindfleisch
  • zwei Zwiebeln
  • zwei Knoblauchzehen
  • zwei Karotten
  • 3 Kartoffeln
  • zwei Paprika
  • ein Lorbeerblatt
  • ein Esslöffel Paprikapulver
  • ein Teelöffel Kreuzkümmel
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • zwei Sellerieblätter
  • eine Pastinake
  • Öl

Zubereitungsart:

In einer Pfanne mit heißem Öl die gehackten Zwiebeln anbraten, bis sie glasig werden. Mit Paprikapulver bestäuben und ständig umrühren. Fügen Sie das gewürfelte Rindfleisch hinzu und fügen Sie, nachdem es etwas weich geworden ist, den gereinigten und zerdrückten Knoblauch, die Gewürze (Lorbeerblatt, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz) hinzu und gießen Sie so viel Wasser ein, dass alles bedeckt ist.

Wenn das Fleisch halb fertig ist, fügen Sie das gehackte Gemüse und die Sellerieblätter hinzu. Sie können bei Bedarf auch Wasser einschenken. Lassen Sie es auf dem Feuer, und wenn der Deckel entfernt wird, wird die Suppe dicker.

Es kann mit Knödeln (csipetke & # 8221) serviert werden, die aus Eiern, Salz und Mehl zubereitet und in kochender Suppe gekocht werden. Tomaten und Stärke sind im traditionellen Rezept nicht enthalten.


  • 1kg Schweinefleisch
  • 3 große Zwiebeln
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 50 ml Öl
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel (optional)
  • 1 Gulie
  • 5 Karotten
  • 3 Petersilienwurzel
  • 1 mittelgroßer Sellerie
  • Grüne Petersilie
  • Grüner Liebstöckel
  • Paprikapaste

Wie bereite ich das Rezept für Schweinegulasch im Kessel zu?

Wir putzen die Zwiebel und schneiden sie in Würfel, erhitzen sie mit Öl, fügen über die Zwiebel den Paprika hinzu und legen das Fleisch in Würfel geschnitten.

Nachdem das Fleisch fast gar ist, fügen Sie das gesamte Gemüse, einschließlich der Kartoffeln, hinzu.

Gemüse kann nach Belieben in Würfel oder Scheiben geschnitten werden. Wenn das Gemüse gar ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die fein gehackte Petersilie und Lärche dazugeben.

Heiß servieren mit Peperoni und Brot!

Einige Ratschläge von Alexandra

Sie können auch in Scheiben geschnittene Peperoni und / oder Paprika hinzufügen.

Einige Hausfrauen fügen auch Kreuzkümmel hinzu.

Gulasch (Bograci) kann auch aus Kalbfleisch hergestellt werden. Sie können auch hausgemachte Wurstscheiben hinzufügen.

Das Rezept und die Bilder gehören Alexandra Chitas und sie nimmt am Wettbewerb & bdquo teilDer große Herbstwettbewerb, mit garantierten Preisen, ohne Loszumachen & rdquo. Weitere von ihr veröffentlichte Rezepte finden Sie hier.

der Durchschnitt der von der Jury vergebenen Noten beträgt 9,25.

Rezepte mit Gina Bradea & Raquo Rezepte & Raquo Schweinegulasch im Kessel- oder Bograci-Rezept


Gulasch mit Putenfleisch

GUT ZU WISSEN Bitten Sie den Metzger, Ihr Fleisch zeitsparend in Würfel zu schneiden.

1 Speck in Würfel schneiden und in einem großen Topf anbraten

5 Minuten. Herausnehmen und beiseite stellen.

2 Das Putenfleisch wird ebenfalls in Würfel geschnitten. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein hacken, Knoblauch zerdrücken. Karotten reiben und in dünne Scheiben schneiden.

3 Öl über das Schmalz gießen und erhitzen. Das Fleisch hineinlegen und 2-3 Minuten braten. Zwiebel, Knoblauch und Karotten dazugeben und unter Rühren weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Thymian und Majoran würzen. Mit der halben Menge Sherry und Vogelsuppe ablöschen und weitere 25 Minuten köcheln lassen.

4 Stärke in einer Schüssel mit dem restlichen Sherry einreiben, in den Topf geben, alles aufkochen, dann die fettige Sahne einrühren. Petersilie waschen, schälen, Blätter auspacken, hacken. Petersilie unter das Gulasch mischen, auf einen Teller geben und servieren.

1 Portion: kcal 423 kJ 1.777 Protein 41 Kohlenhydrate 5 g Fett 21 g Cholesterin 162 mg Natrium 558 mg


Gulasch trocken mit Schweinefleisch

Das Fleisch wird portioniert und gesalzen. Die Zwiebel schälen und fein hacken, das Sauerkraut in dünne Streifen schneiden und das Tomatenmark verdünnen.

Das Fleisch in Öl und 150 ml Wasser anbraten, dann separat herausnehmen. Im restlichen Fett die Zwiebel köcheln, Paprika, gehackten Kohl, Tomatenmark, Pfeffer, Lorbeerblätter, ca. 1 L Wasser dazugeben und ca. 40 Minuten kochen lassen. Dann das Fleisch dazugeben und für 15-20 Minuten in den Ofen geben.

Die Zubereitung wird heiß mit Sahne serviert.


Gulasch ist ein traditionelles ungarisches Gericht, das ursprünglich mit Rindfleisch zubereitet wurde. Fleisch wird als Grundzutat verwendet Rindfleisch, Zwiebeln, Peperoni und Paprikapulver. Das Grundrezept für Gulasch hat das ungarische gra & shyni & shytes längst übertroffen, es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Gulasch zuzubereiten: In Italien wird Gulasch mit Gno & Shycchi serviert, & ldquobirkaguly & aacutes & rdquo ist das Gu & Shylas aus Widderfleisch, und in germanischen Ländern wird das gleiche Gulasch zubereitet.

1. Für das Gulasch das Fleisch von der Haut säubern, waschen und in 4-5 cm große Stücke schneiden.
2. Das Fleisch in heißem Öl anbraten, dann fein gehackte Zwiebel und Knoblauch, Karotten und Sellerie auf einer feinen Reibe hinzufügen.
3. Fügen Sie die Gewürze hinzu (wir haben eine handelsübliche Gewürzmischung verwendet, die enthält: Zwiebel und Knoblauchgranulat, Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer, Chili, Majoran) und mit Wein und Wasser abschrecken.
4. Bei mäßiger bis niedriger Hitze 70 Minuten köcheln lassen, dann Paprikawürfel, Tomatensaft und Tomaten hinzufügen (wenn Sie frische Tomaten verwenden, schälen und reiben Sie sie).
5. Lassen Sie es 15-20 Minuten kochen, dann fügen Sie die Kartoffeln hinzu, die separat in Salzwasser gekocht werden.
6. Zum Kochen bringen und bei Bedarf mit Salz abschmecken.
7. Servieren Sie das Gulasch warm, garniert mit grüner Petersilie.


Traditionelles ungarisches Gulasch

In einer großen Schüssel (Wasserkocher, Topf) & ndash habe ich einen Wok verwendet & ndash das Schmalz oder Öl erhitzen, fein gehackte Zwiebel hinzufügen und leicht kochen, ohne zu braten.

Das Fleisch dazugeben und von allen Seiten etwas anbraten, dann die Gewürze hinzufügen. Beim Paprika muss man nicht sparen, ich lege 3 große Löffel auf 1 kg Fleisch.

Noch etwas umrühren und dann mit etwas Wasser verdünnen. Achten Sie darauf, dass Paprika (Paprika) nicht anbrennt, da sie ihre schöne Farbe verliert, braun wird und bitter wird. Lassen Sie den Deckel etwa zwei Stunden auf und fügen Sie jedes Mal eine Tasse Wasser hinzu, wenn es verdunstet. Am besten den Topf mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer bis schwacher Hitze garen.

Gemüse und Kartoffeln putzen, bis das Fleisch für Gulasch kocht. Sie werden später in den Topf gegeben, weil sie viel schneller kochen als Fleisch.

Die Tomate wird 20 Sekunden in heißem Wasser gekocht und dann geschält, in Würfel geschnitten und zum Gulasch gegeben. Knoblauch wird gepresst oder fein gehackt und hinzugefügt.

Das ganze Gemüse wird zu diesem ungarischen Gulasch gegeben und bis zum Rand mit Wasser gefüllt und weitere 30-40 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit können Sie Csipetke zubereiten (Rezept hier). Diese Mehlknödel sind sehr praktisch, da sie in Leinensäcken oder Kartons aufbewahrt werden können. Sie können auch einen weicheren Teig herstellen (mit den 2 Esslöffeln Wasser aus dem Rezept) und einige weichere Knödel zubereiten, die Sie mit einem Löffel brechen können.


Zubereitung Gulas mit Schweinefleisch

Das Fleisch in etwas Öl goldbraun braten. Auf einen Teller geben und die fein gehackte Zwiebel im gleichen Öl anbraten, bis sie glasig wird. Paprika, Salz, Pfeffer, gebratenes Fleisch und Kartoffelwürfel zugeben. Mit Wasser auffüllen und köcheln lassen. Knödel zubereiten: Das Ei mit zwei bis drei Esslöffeln Wasser verquirlen und mit Mehl füllen, bis der Teig wie eine dicke Creme ist. Wenn die Kartoffeln fast gar sind, einen Teigklumpen vom Löffel nehmen und in die Pfanne geben, auf dem Feuer lassen bis die Knödel gekocht sind, 2-3 Esslöffel Brühe dazugeben, Sauerrahm dazugeben und aufkochen . Nachdem das Feuer gelöscht ist, mit fein gehackter grüner Petersilie bestreuen.

Probieren Sie auch dieses Videorezept aus


Video: САМЫЙ ВКУСНЫЙ ГУЛЯШ как в СССР рецепттот самый рецепт как в столовой (November 2021).