Neue Rezepte

Clark's Oyster Bar's Cioppino

Clark's Oyster Bar's Cioppino



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieses Cioppino-Rezept verwendet abgefüllten Muschelsaft, eine clevere Abkürzung zu einer robusten Brühe. Rezept von Tom Moorman und Larry McGuire, Clark’s Oyster Bar, Austin

Zutaten

Brühe

  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • ½ Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken
  • 1 28-oz. können ganze geschälte Tomaten
  • 2 8-Unzen. Flaschen Muschelsaft
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Suppe

  • 1 mittelgroße Schalotte, fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 lb eine beliebige Mischung aus Muscheln (entbart), Venusmuscheln oder Herzmuscheln, geschrubbt
  • 1 Pfund feste weiße Fischfilets ohne Haut (wie Wolfsbarsch), in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Pfund große Garnelen, geschält, entdarmt, Schwänze intakt
  • ¼ Tasse (½ Stick) ungesalzene Butter, in ½" Würfel geschnitten
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Glattblättrige Petersilienblätter (zum Servieren)
  • Geröstetes Landbrot, eingerieben mit Knoblauch und Olivenöl (zum Servieren)

Rezeptvorbereitung

Brühe

  • Öl in einem großen schweren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich ist, 8–10 Minuten. Fügen Sie Knoblauch, Basilikum, Oregano und rote Paprikaflocken hinzu; Rühren, bis es duftet, etwa 3 Minuten. Topf vom Herd nehmen und Wein hinzufügen. Den Topf wieder erhitzen, zum Kochen bringen und kochen, bis der Wein auf die Hälfte reduziert ist, etwa 4 Minuten. Fügen Sie Tomaten mit Säften hinzu und zerdrücken Sie sie mit den Händen, während Sie sie hinzufügen.

  • Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis es eingedickt ist, 15–20 Minuten. Fügen Sie Muschelsaft, Petersilie, Lorbeerblätter und 8 Tassen Wasser hinzu; mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis sich die Aromen vermischen, weitere 10–15 Minuten. Petersilienzweige und Lorbeerblätter entsorgen.

  • VORAUS MACHEN: Brühe kann 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Etwas abkühlen lassen; kalt stellen. Abdecken und gekühlt aufbewahren. Aufwärmen, bevor Sie fortfahren.

Suppe

  • Öl in einem großen schweren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Schalotte hinzufügen; Rühren Sie oft, bis sie weich sind, etwa 3 Minuten. Knoblauch hinzufügen; Rühren, bis es duftet, etwa 1 Minute. Vom Herd nehmen; Muscheln und Wein hinzufügen. Bei mittlerer bis hoher Hitze stellen, abdecken und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sich die Schalen öffnen (alle, die sich nicht öffnen, wegwerfen), etwa 4 Minuten.

  • Reservierte Brühe hinzufügen; zum Kochen bringen. Fisch und Garnelen hinzufügen. Abdeckung; kochen nur bis undurchsichtig, etwa 4 Minuten. Butter einrühren; mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Schüsseln verteilen; mit Petersilie belegen. Mit Toast servieren.

Rezept von Tom Moorman und Larry McGuire von Clark's Oyster Bar in Austin, TX,

Nährstoffgehalt

8 Portionen, 1 Portion enthält: Kalorien (kcal) 480 Fett (g) 18 Gesättigtes Fett (g) 6 Cholesterin (mg) 190 Kohlenhydrate (g) 23 Ballaststoffe (g) 4 Gesamtzucker (g) 11 Protein (g) 45 Natrium (mg) 1080Reviews SectionWas für ein fantastisches Rezept! Wie andere habe ich die Wassermenge reduziert (6 Tassen statt 8). Die Brühe war reichhaltig und würzig. Ich habe die Menge an Knoblauch und Kräutern verdoppelt. Werde es auf jeden Fall wieder machen!AnonymWashington DC26.12.19Das war so fantastisch. Einige Modifikationen - ich habe 5 Tassen Wasser anstelle von 8 verwendet. Ich habe zerdrückte Tomaten anstelle von ganzen Tomaten verwendet. Ich warf 2 zusätzliche Knoblauchzehen hinein.AnonymSan Francisco, CA04/03/19Dies ist ein wirklich gutes Gericht. Wir haben das schon ein paar Mal gemacht und es ist einfach perfekt! Eine Sache, die wir tun, ist, die Venusmuscheln mit einigen zusätzlichen Aromen zu infundieren. Wir verwenden auch zerdrückte Tomaten.AnonymousMemphis, TN12/19/18Ich habe dieses tolle Rezept schon oft gemacht. Ich füge nie die 8 Tassen Wasser hinzu. Vielleicht ein oder zwei Tassen Hühnerbrühe oder extra Muschelsaft - aber nicht 8 Tassen!betheguttmCincinnati 10/10/18


Schau das Video: Regency Seafood Cioppino (August 2022).