Neue Rezepte

Mandelkekse (mit Kekspresse)

Mandelkekse (mit Kekspresse)



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Legen Sie ein Backpapier in das Blech (ich habe Rezepte gesehen, bei denen es empfohlen wird, die Kekse direkt auf das Blech zu legen!?).

In der Schüssel des Roboters oder von Hand alle Zutaten vermischen, bis eine weiche Teigblase entsteht. Wir nehmen einen Teil des Teigs, formen eine Rolle und legen sie in die Kekspresse


Wir wählen eine der Formen und fixieren sie am Ende der Presse gut. Halten Sie die Presse in einer perfekt vertikalen Position, sodass sie das Fach berührt, und drücken Sie zweimal.

Wenn die gewählte Form nicht funktioniert, versuchen Sie es mit einer anderen.

Zögern Sie nicht, die Formen zu ändern! Mach weiter so ..... es werden ungefähr 70 Kekse rauskommen !!!!

Sie sind wunderschön, aber ich muss zugeben, dass ich nach etwa 50 den Rest des Teigs von Hand fertig gemacht und Croissants gemacht habe - das Rezept hier.

10-15 Minuten in den Ofen geben.

Mit Puderzucker bestreuen und dann nach Belieben dekorieren!

Lecker zum Kaffee .....

Guten Appetit !!!!!


Feine Kekse mit Mandeln

Ich habe gestern was gemacht Feine Kekse mit Mandeln und Orangen, vorzüglich, der mein Haus parfümierte. Sie sind extrem einfach gemacht, tatsächlich waren sie in einer Stunde fertig. Es ist wirklich ein schnelles Rezept und köstlich.

10 Minuten in den Gefrierschrank stellen, dann Kugeln formen, die durch ein wenig geschlagenes Eiweiß mit Milch gestrichen, dann durch gemahlene Mandeln passiert und in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt werden.

In die Mitte jeder Kugel mit dem Finger ein Loch stechen und die Marmelade, eine Haselnuss, ganze Mandel oder kandierte Früchte platzieren. Ich habe jetzt kandierte Kirschen verwendet.

Diese Kekse können auch mit gemahlenen Walnüssen, Haselnüssen, Pistazien oder Kokos hergestellt werden.

8-9 Minuten backen, nicht mehr, bei 170-180 Grad. Sie haben am Boden einen leicht braunen Kreis, lassen sie aber nicht länger stehen, sie backen sehr schnell.

Von dieser Menge habe ich 120 Kekse bekommen, ich habe 3 normale Backbleche gebacken. Sie sind scharf, lecker und schnell zubereitet. Es ist wirklich ein tolles Rezept. & # 128578


Kourabiedes - Griechische Mandelkekse

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter mit 100 g Puderzucker in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer aufschlagen, bis sie blass und schaumig wird.

2. In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne verteilen und im Ofen leicht goldbraun lassen (3-4 Minuten). Etwas abkühlen lassen, dann in kleine Stücke schneiden.

3. Fügen Sie das Eigelb und Ouzo oder Brandy zu der Buttermischung hinzu, bis sie glatt ist. Nach und nach die Mehl-Mandel-Mischung dazugeben und zu einem Teig verkneten. Es kann erforderlich sein, leicht von Hand zu kneten.

4. Legen Sie Ihre Hände mit Mehl aus. Den Teig ausrollen und in Halbkreise schneiden. Die Kekse auf einem mit Backblechen ausgelegten Blech verteilen. 15-20 Minuten backen, bis sie leicht golden sind.

5. Kekse aus dem Ofen nehmen, leicht mit Orangenblütenwasser beträufeln. Mit Zucker bestäuben und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Das muss man auch sehen.


Rentier aus Schokoladenkeksen

1. Mehl, Mandeln, Kakao, Zimt und Puderzucker mit einer Prise Salz mischen und auf eine Arbeitsfläche geben. Erstellen Sie einen Tunnel in der Mitte und legen Sie die gehackte kalte Butter um den Tunnel herum. Brechen Sie ein Ei im Tunnel auf und fügen Sie das Eigelb der anderen beiden hinzu, dann schneiden Sie alles auf der Arbeitsfläche in Stücke, bis sich Anhäufungen wie Krümel bilden. Kneten Sie sie schnell zu einem glatten Teig, geben Sie ihm eine runde Form, wickeln Sie ihn dann in Folie und lassen Sie ihn 2 Stunden abkühlen.

2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und Backpapier in ein Blech legen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche verteilen, bis er eine Dicke von ca. 4 mm erreicht hat. Mit einem Messer 60-80 Rentiere formen und einen Karton in die gewünschte Form schneiden. Das Rentier in die Pfanne geben und 6-8 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

4. Die Schokoladencreme im Wasserbad schmelzen und auf die Hälfte der Rentierkekse verteilen, jedoch ohne sie auf die Füße zu stellen. Bereiten Sie Keks-Sandwiches zu, indem Sie die restlichen Rentiere auf die Schokoladen-Sandwiches legen.

5. Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dicken Creme verrühren. Füllen Sie eine Pistole zum Dekorieren von Kuchen mit dünner Spitze und zeichnen Sie die Rentieraugen auf einer Seite. Warten Sie, bis es getrocknet ist, und machen Sie dann dasselbe auf der anderen Seite. Bewahren Sie sie dann in einem trockenen Behälter auf. Guten Appetit!


Kekse für Diabetiker

Heute hatte ich Heißhunger auf Kekse, wollte aber meinen Blutzucker nicht erhöhen, also habe ich nach einem sicheren Rezept gesucht und es gefunden. Das Keksrezept für Diabetiker erfreute meine Sinne und ich habe es mit großer Freude zubereitet.

Rezepte für Diabetiker werden im Folgenden die notwendigen Zutaten, die Zubereitung, aber auch die Nährwerte für das Rezept für Kekse für Diabetiker vorstellen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten.

Kochzeit: 18 Minuten.

Gesamtzeit: 23 Minuten.

Anzahl der Portionen: fünf.

Benötigte Zutaten für das Diabetiker-Keks-Rezept:

  • 225 Gramm Mandelmehl
  • 60 Gramm geschmolzene Butter
  • 45 Gramm granulierter Süßstoff
  • ein großes Ei bei Zimmertemperatur
  • ein halber Teelöffel Backpulver
  • ein Teelöffel Vanilleessenz
  • Schale einer Zitrone
  • ein weiteres gut geschlagenes Ei zum Einfetten von Keksen, Sie werden nur die Hälfte der Menge verwenden.

So bereiten Sie ein Keksrezept für Diabetiker zu:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben: Mandelmehl, Süßungsmittelgranulat, Backpulver.
  3. Rühren, um zu mischen.
  4. In einer anderen Schüssel zerlassene Butter, Ei, Vanilleessenz und Zitronenschale glatt rühren.
  5. Füge die Zusammensetzung hinzu, die durch Mischen der nassen Zutaten über die trockenen Zutaten erhalten wurde.
  6. Gut vermischen, es entsteht ein Teig. Den Teig kneten.
  7. Den Teig zu einer runden Form ausrollen und mit Hilfe einer Keksform ca. 1 cm dick ausstechen. Sie sollten zwischen fünf und sechs Kekse bekommen.
  8. Backpapier in ein Blech legen und die zuvor geformten Kekse nacheinander darauf legen.
  9. Die Oberseite der Kekse mit dem geschlagenen Ei einfetten, nicht die ganze Menge verwenden. Die Hälfte der Menge hat uns gereicht.
  10. Stellen Sie das Blech in den heißen Ofen und backen Sie die Kekse für ca. 18 & # 8211 22 Minuten oder bis sie an der Oberfläche goldbraun werden.
  11. Lassen Sie die Kekse vollständig abkühlen, während sie warm sind, sind sie extrem brüchig, aber wenn sie abgekühlt sind, werden sie fest und können leicht gehandhabt werden.

Vergessen Sie nicht, unsere FaceBook-Seite zu liken: Rezepte für Diabetiker.

Möchten Sie das Rezept in elektronischer Form? Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected], Sie zahlen eine kleine Gebühr und wir senden Ihnen das Rezept im .pdf-Format zu

Für einen personalisierten Ernährungsplan greifen Sie auf den folgenden Link zu:

Für KOSTENLOSE Tutorials zum Thema Diabetes und Ernährung YouTube-Kanal: Dr. Daniela Petrache.

Für Informationen zu Diabetes und Ernährung besuchen Sie unseren Partnerblog: Diabetes, Ernährung und Stoffwechselerkrankungen.


Wie macht man das Rezept für Mandelbaiser & #8211 knusprige Eiweißkekse?

Wie bereitet man Mandeln für Baiser zu?

Ich kaufe Mandelflocken, die ich zu Hause mahle. Wenn Sie ganze Mandeln mit brauner Haut haben, müssen Sie sie einige Sekunden mit heißem Wasser verbrühen und schälen. Sie sollten nicht sehr fein gemahlen werden, denn die größeren Stücke erfreuen diese Kekse.

Wie macht man Schweizer Baiser für Mandel-Baiser?

Über die Arten von Baiser (französisch, italienisch und schweizerisch) Ich habe hier viel erzählt. Aus meiner Konditorerfahrung sage ich Ihnen, dass Schweizer Baiser die stabilste Form von Baiser ist (es trennt sich nicht, es schneidet nicht).

Ich habe das Eiweiß getrennt und gewogen. Nicht alle Eier sind gleich! Das Wiegen hilft dir vor allem, wenn du das Eiweiß bereits in einem Glas gesammelt im Kühlschrank hast und nicht weißt, was 5 Eiweiß bedeuten. 150-170 g Eiweiß sind also perfekt. Ich habe sie zusammen mit Zucker, Salz, Essig und Vanille in eine Metallschüssel gegeben. Mandelessenz kommt später. Essig hat die Aufgabe, das Baiser zu stabilisieren. Ich habe mich leicht mit dem Ziel vermischt.

Die Schüssel habe ich auf ein Dampfbad (Bain Marie) gestellt, also über eine Pfanne, in der etwas Wasser langsam kocht (2-3 Finger Wasser). Wichtig ist, dass die beiden Gefäße im Durchmesser passen, damit kein Dampf in der Nähe des Schüsselbodens entweicht. Ich habe das Eiweiß mit dem Zucker auf 70 °C erhitzt, dabei ständig gerührt und die Temperatur mit dem Thermometer kontrolliert. Wir müssen diesen Punkt nicht überschreiten, da die Proteingerinnung beginnt und wir riskieren, ein Eiweißomelett zu machen. So sieht die Komposition bei 70 C & # 8211 weißlich und flüssig aus. Es sieht noch nicht nach Baiser aus, oder?

Ich zog die Schüssel beiseite und löschte das Feuer unter dem Wassertopf. Ich habe die Zusammensetzung in der Schüssel des Roboters (ausgestattet mit einem speziellen Paddel zum Schlagen von Schaum) umgedreht und alles 10-12 Minuten bei hoher Geschwindigkeit gemischt. Dies mit einem Handmixer zu tun ist ermüdender und kann 15-20 Minuten dauern.

Die Idee ist, dass diese Zusammensetzung das Volumen um das 3-4-fache erhöht und auf eine für die Hand erträgliche Temperatur abkühlt. So sieht das Schweizer Baiser richtig gekocht aus: glatt und glänzend. Am Ende habe ich Mandelessenz hinzugefügt. Wissen Sie, dass das meiste davon zum Backen herauskommt, also seien Sie mutig! Auch wenn Ihnen jetzt das Baiser übertrieben aromatisch erscheint, versichere ich Ihnen, dass die Baiser nach dem Backen nicht die Essenz der Mandeln verbacken.

Wie kann man Mandeln und Mehl in Baiser einarbeiten?

Lassen Sie den Mixer beiseite und gehen Sie zum Handspatel. Ich habe das Mehl gesiebt und die gemahlenen Mandeln in die Baiserschüssel gegeben. Ich habe sie mit zarten und breiten Bewegungen von oben nach unten eingearbeitet, ohne den Schaum heftig einzumischen.

So sieht die Mischung für diese Mandelbaiser aus: schaumig, mit einem Outfit. Er darf nicht fließen.


Perfekt für Brombeeren, auf einem Bett aus Mandelkeksen

Es ist mein liebstes hausgemachtes Eis, es wird mit Beeren oder Erdbeeren zubereitet und sieht sehr gut aus. Versuch es!


Mengen für ca. 15 Scheiben
ZUTATEN
2 mittelgroße frische Eier (ganz)
40 g Puderzucker
2 Esslöffel warme Milch
250 g Brombeeren (ich habe 70 % Brombeeren mit 30 % Blaubeeren gemischt)
2 Esslöffel Zitronensaft
300 g + 50 g flüssige Sahne aus Sauerrahm (nicht pflanzlich)
1 Sahnehärter (um praktisch zu sein, wenn Sie nicht gut schlagen)
50 g Mandeln
80 g krümelige Butterkekse
50 g Butter
100 g weiße Schokolade
wickeln

VORBEREITUNG
1. Bereiten Sie ein Kuchenblech (ca. 11 x 25 cm, 1 1/2 Liter) vor, das Sie mit lebensmittelechter Frischhaltefolie einwickeln. Vorsichtig! Wenn die Form größer ist, müssen Sie die Menge des Bettes ändern, sonst wird es dünn, ungleichmäßig und unzureichend. Ich habe die Menge ergänzt und deshalb ist sie nicht einmal sehr hoch ausgefallen.
2. Bereiten Sie zwei Kessel / Kochtopf + dicken Kessel für Bain-Marie vor. Der große wird mit genug Wasser gekocht, um den Teilkessel aufzunehmen.
2. Im Wasserkocher die Eier mit einer Gabel oder einem Mixer leicht homogenisieren und mit Puderzucker und warmer Milch etwas aufschlagen. Die Schüssel mit der Mischung in ein heißes Wasserbad bei sehr schwacher Hitze stellen, einen Zwischenteller auflegen, wenn das Wasser zu stark kocht, und 4-6 Minuten kochen, bis sie sich bindet und eine Creme mit Pudding-Konsistenz wird , die fließt, kein starker Pudding.

3. In eine große Schüssel Wasser und mehr Eis geben. Die Schüssel mit der Sahne in Eiswasser tauchen, bis sie vollständig abgekühlt ist, dabei gelegentlich umrühren.
4. Während die Sahne abkühlt, die Brombeeren waschen und gut abtropfen lassen. 200g Brombeeren mit einem Sieb zerdrücken, Zitronensaft pürieren und etwas mischen.

5. Das Püree in kalte Sahne geben

und glatt rühren.

6. Mit dem Mixer 300 g Schlagsahne gut schlagen, bis sie eindickt, aber ohne mehr darauf zu bestehen, weil sie geschnitten ist. Wenn es sich nicht gut verhält, als zu viel zu schlagen, ist es besser, 1 Härter zu verwenden. Schlagsahne hinzufügen

und homogenisieren mit einer Birne, mit Bewegungen von unten nach oben.
7. Drehen Sie das Eis in der Eismaschine 40 Minuten lang und gießen Sie es in die vorbereitete Form, nivellieren Sie es und decken Sie es ab. Legen Sie es in den Gefrierschrank.

Ich legte einen Deckel aus Alufolie darauf, ohne nach dem Eis zu greifen. Wenn Sie es von Hand zubereiten, legen Sie es für 1 Stunde in den Gefrierschrank, aber seien Sie vorsichtig, Sie können es nur einmal mischen und erneut in eine mit Frischhaltefolie tapezierte Form gießen, da Sie das Mandelbett legen und Sie kann sie nicht mehr angehen.
8. Die ganzen Mandeln in eine dicke Pfanne ohne Fett geben und oberflächlich anbraten. Schneiden Sie sie mit einem Messer oder mahlen Sie sie in einem grobkörnigen Roboter (oder legen Sie sie in einen dicken Beutel und zerdrücken Sie sie mit einem Nudelholz).
9. Legen Sie die Kekse in einen dicken Gefrierbeutel mit Reißverschluss oder einen dicken Plastikbeutel, aber verschließen Sie ihn fest. Die Kekse in der Hand oder mit dem Nudelholz fein zerdrücken.
10. Schmelzen Sie die Butter in einem Topf oder großen Wasserkocher und geben Sie die Mandeln und Kekse hinein. Homogenisieren und abkühlen lassen.

11. Nehmen Sie das Tablett aus dem Gefrierschrank, nehmen Sie den Deckel ab und drücken Sie die Krümel leicht auf das Eis. Es bildet die Sohle des Kuchens. Setzen Sie den Deckel wieder auf und wenn Sie es auf der Eismaschine zubereitet haben, lassen Sie es weitere 15-30 Minuten stehen, je nachdem wie gut das Gerät schließt, es wird cremig, aber gleichmäßig genug, um es zu schneiden.
Wenn du keine Eismaschine hast, bewahre sie mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht im Gefrierschrank auf. Vor dem Servieren müssen Sie es 20 Minuten vorher aus dem Gefrierschrank nehmen, da es hart wird und Sie es in Scheiben schneiden können müssen.
10. Für die Glasur zerbrichst du die Schokolade in kleine Stücke (ich reibe sie, damit ich die Sahne nicht wieder erhitzen muss). Wiederholen Sie Schritt 2 mit Wasserbad, schalten Sie die Hitze aus und stellen Sie den Wasserkocher mit 50 g Schlagsahne in das Wasser, es heizt sich schnell auf, da es zu niedrig ist. Die geriebene Schokolade darin schmelzen lassen. Homogenisieren. Abkühlen lassen, aber nicht vollständig aushärten, da zum Glasieren dickflüssig fließen muss. Sie können es in den Kühlschrank stellen und oft umrühren, bis die Konsistenz dick, aber auch fließend ist.
Das Parfait in ein geeignetes Blech / Blech füllen. Oben drauf den Schoko-Topping gießen. Bereiten Sie die Glasur besser eine halbe Stunde vor dem Servieren zu, sie wird durch die Kühle des Eises ausreichend hart.
Die restlichen Beeren darauf verteilen und sofort den Gästen servieren.
Möge es Ihnen nützlich sein!


In eine hohe Schüssel geben wir das Eiweiß mit Salzpulver und 1 Teelöffel Wasser und mischen es mit einem Handmixer, bis es zu einem harten Schaum wird.

Dann fügen wir den Puderzucker hinzu und setzen das Mischen fort, bis wir einen Schaum wie ein Baiser (glänzend) erhalten.

Die Mandeln, die wir geschält und in kleine Stücke geschnitten haben, geben wir zusammen mit dem Mehl in das geschlagene Eiweiß (dieses Mal jedoch mit einem Spatel von unten nach oben mischen).

Wir bereiten das Ofenblech vor, das wir mit Öl eingefettet und mit Backpapier ausgelegt haben.

Mit Hilfe eines Teelöffels legen wir kleine Teigrollen und glätten sie mit der Rückseite des Teelöffels, damit sie sich gleichmäßig dehnen und den Abstand zwischen den Keksen einhalten (sie verdoppeln ihr Volumen).

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 190 Grad für 12-15 Minuten stellen.

Mandelkekse werden heiß mit einem Messer aus der Pfanne genommen und auf eine Glasplatte gelegt, um eine runde Form anzunehmen.

Serviert werden sie bei einer Tasse Tee, Kaffee mit Freunden ... als kleiner Snack für 10 Uhr bei der Arbeit oder als Päckchen in der Schule für die Kleinen.


Mandelgebäck

In einer Schüssel Mehl, Kartoffelstärke, Salz und Zimt mischen.

In einem anderen Behälter Zuckersirup, Honig und Öl mischen.

Dann die flüssigen Zutaten mit den trockenen mischen, den Teig kneten.

Aus dem erhaltenen Teig wird ein Blatt ausgebreitet.

Mit Hilfe einer Form werden Teddybären geschnitten.

Die Kekse werden auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech angerichtet.

Auf dem Bauch jedes Teddys ist eine Mandel befestigt.

Die Kekse im Ofen bei 180 Grad 10 Minuten backen.


Tuile-Kekse mit Mandeln

1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Ein Blech mit Backblech tapezieren.

2. Das Eiweiß mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben und mit einer Gabel schlagen.

3. Sieben Sie das Mehl und fügen Sie es hinzu. Dann die Vanille-Essenz hinzufügen.

4. Fügen Sie die geschmolzene und abgekühlte Butter hinzu und mischen Sie sie gut, bis sie glatt ist.

5. Die Mischung mit einem Teelöffel auf Backpapier legen, sodass sehr dünne Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) entstehen. Mit der Rückseite eines Löffels flach drücken. Jeweils mit ein paar Mandelblättchen bestreuen.

6. Etwa 6 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, dann mit einem Messer herausnehmen und auf ein Backblech legen, um eine geschwungene Form zu erhalten.

Das muss man auch sehen.